https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/game-design/game-icon%402x.png

3. Die Spielfigur programmieren

Transkript

"Mit diesem Video programmierst  du die Spielfigur so, dass sie dem Mauszeiger folgt." "Du könntest die Figur dazu bringen, der Maus mit dem „gehe zu Mauszeiger“-Block zu folgen." "Dann wäre es aber zu einfach, den Verfolgern auszuweichen," "da die Spielfigur sich immer genauso schnell bewegen wird wie der Mauszeiger." "Programmiere stattdessen, dass die Figur sich zum Mauszeiger dreht und 10 Schritte geht." "So sieht es dann aus, als würde die Figur den Mauszeiger jagen." Klicke zunächst auf die Spielfigur.

"Klicke dann auf „Bewegung“ und wähle den „drehe dich zu“-Block. Wähle im Dropdown-" Menü den Wert „Mauszeiger“. Wenn du den Block jetzt ausführst, dreht sich die Figur zum Mauszeiger. Bringe die Figur dazu, vorwärts zu gehen, nachdem sie sich zum Mauszeiger gedreht hat. Wenn dieser Stapel jetzt ausgeführt wird, dreht sich die Figur zum  Mauszeiger und geht dann vorwärts.

Die Figur soll sich fortlaufend  in Richtung des Maus- "zeigers bewegen. Gehe also zu „Steuerung“ und wähle einen „wiederhole fortlaufend“-Block."

"Probier’s aus, indem du auf den Stapel klickst und den Mauszeiger auf der Bühne hin und" "herbewegst. Die Figur  sollte dem Mauszeiger folgen.

Wenn die Figur sich langsamer oder" "schneller bewegen soll, probiere im „gehe 10er-Schritt“-Block ein paar verschiedene Werte aus."

Spiele mit diesen Werten, bis  dir die Geschwindigkeit gefällt.

"Hast du gesehen, dass die  Spielfigur anfängt zu zittern, wenn sie den Mauszeiger berührt?" Wenn ein Fehler oder ein unerwartetes Problem auftritt, ist es erstmal ganz wichtig, "zu überlegen, was das Programm hätte tun sollen.

Das vergleichst du dann damit,  was tatsächlich passiert ist."

Hier wolltest du, dass die  Figur sich zum Mauszeiger dreht, zehn Schritte geht und das wiederholt,  bis sie den Mauszeiger erreicht.

"Du kannst diesen Fehler beheben, indem du einen „falls“-Block einfügst, der diesen Code nur" "ausführt, wenn die Figur  den Zeiger nicht berührt.

Gehe dazu zu „Steuerung“ und wähle einen" "„falls“-Block. Zieh den „falls“-Block in den „wiederhole fortlaufend“-Block und ziehe die Bewegungsblöcke hinein." "Klicke auf „Operatoren“ und wähle den „nicht“- Block. Gehe dann zum Menü „Fühlen“" "und wähle den „wird berührt“-Block.

Ändere den Wert in „Mauszeiger“."

"Jetzt heißt das: „Wenn  Mauszeiger nicht berührt wird, dann drehe dich zum Mauszeiger" und gehe 8 Schritte vorwärts.“ .

"Klicke zum Testen mal auf den Blockstapel. Du solltest jetzt sehen, dass die Figur dem Zeiger" "nur folgt, solange sie den  Mauszeiger nicht berührt.

Wenn sie sich berühren, bleibt die" "Figur stehen, bis die Maus wieder bewegt wird." "Füge jetzt du noch ein „wenn Flagge angeklickt“-Ereignis in dein Programm ein."

Wird die Flagge angeklickt, beginnen sich die  Figuren des Spielers und Verfolgers zu bewegen.

Jetzt bist du dran! Programmiere deine Hauptspielfigur so, dass sie dem Mauszeiger  nur dann folgt, wenn sie ihn nicht berührt.

Anleitung

  1. Lasst die Spielfigur auf den Mauszeiger zeigen und sich dann fortbewegen.
  2. Lasst die Spielfigur dem Mauszeiger fortlaufend folgen.
  3. FEHLERBEHEBUNG: Lasst die Figur nur in Richtung des Mauszeigers laufen, wenn sie den Mauszeiger nicht berührt.
  4. Lasst die Spielfigur sich bewegen, wenn die grüne Flagge angeklickt wird.