https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/storytelling/storytelling-icon%402x.png

4. Die Hauptfigur auf der Bühne herumlaufen lassen

Transkript

Bis jetzt hat die Hauptfigur  nur Aktionen ausgeführt, die bereits im Startprojekt enthalten waren. In den nächsten beiden Videos lernst du, wie du eine neue Nachricht und eine weitere  Aktion für die Hauptfigur erstellen kannst.

Programmiere die Hauptfigur  zunächst so, dass sie läuft.

Klicke dazu auf die Hauptfigur. Um es so aussehen zu lassen, als würde die Hauptfigur laufen,  verwende den Block „Wechsle zu Kostüm“.

Es gibt zwei Kostüme „Gehen“, ziehe also  zwei Blöcke „Wechsle zu Kostüm“ heraus.

Wähle im Dropdown-Menü einmal  „Gehen1“ und einmal „Gehen2“ aus.

Teste den Code, indem du ein  paar Mal auf die Blöcke klickst.

Zwischen den Klicks scheint nichts zu passieren. Das liegt daran, dass der Computer die Anweisungen so schnell nacheinander ausführt, dass  man die Veränderung nicht sehen kann.

Um das zu verlangsamen, setze einen Block „Warte“  zwischen die beiden Blöcke „Wechsle zu Kostüm“.

Jetzt kannst du den Wechsel  zwischen den Kostümen sehen.

Wiederhole diesen Wechsel mit  einer Schleife „Wiederhole“.

Klicke zum Testen mal auf den Code. Es funktioniert, aber irgendwie sieht es eher aus, als würde die Figur zucken anstatt laufen. Lies dir den Code durch, um zu verstehen, warum das so ist. Der Code bedeutet: „Wechsle Kostüm, warte, wechsle Kostüm  und wechsle dann wieder das Kostüm.“ Das Programm wartet nicht, bevor  es die Schleife erneut ausführt.

Füge also nach dem Block „Wechsle zu Kostüm  Gehen2“ einen weiteren Block „Warte“ ein.

Teste das jetzt nochmal. Jetzt sieht das Gehen nicht mehr so seltsam aus!

Es sieht nun aus, als würde die Hauptfigur  laufen, allerdings bewegt sie sich nirgendwohin.

Füge nach den Blöcken „Wechsle zu Kostüm“  einige Blöcke „Gehe“ ein, damit die Figur sich beim Gehen bewegt. Probier’s nochmal!

Jetzt läuft die Figur ja rückwärts!

Versuche, das zu korrigieren, indem du sie  statt 10 Schritte minus 10 Schritte gehen lässt.

Jetzt läuft die Figur in die  Richtung, in die sie schaut!

Experimentiere nun mit diesem Code. Verändere, wie weit die Hauptfigur läuft, indem du die Zahl in den Blöcken „Gehe“  oder in der Schleife „Wiederhole“ änderst.

Verändere, wie schnell die Figur läuft, indem  du die Werte in den Blöcken „Warte“ änderst.

In der Informatik sind oft  mehrere Versuche erforderlich, um die richtige Lösung für ein Problem zu finden. Programmiere, teste und probiere Lösungen aus, bis du die gefunden hast, die funktioniert. Im nächsten Schritt werden wir den Erzähler eine Nachricht senden lassen, die dafür  sorgt, dass die Hauptfigur losläuft.

Jetzt bist du dran: Verwende die Blöcke „Wiederhole“, „Wechsle zu Kostüm“, „Warte“ und „Gehe“,  um die Hauptfigur laufen zu lassen.

Experimentiere mit den Werten in den  Blöcken, bis dir das Ergebnis gefällt.

Anleitung

  1. Wechselt die Kostüme, sodass es aussieht, als würde die Figur laufen.
  2. Verlangsamt den Kostümwechsel, sodass man ihn sehen kann.
  3. Lasst den Kostümwechsel immer wieder wiederholen.
  4. Programmiert damit, dass die Figur sich bewegt.