Transkript

Diese Erweiterung ist ein bisschen  schwieriger zu programmieren.

Dieses Video führt dich durch die ersten Schritte,  um dir bei den schwierigeren Teilen zu helfen.

Wenn alles fertig ist, wird sich  der Mund des Erzählers bewegen, während er über die Hauptfigur spricht. Schreibe zunächst den Code, der dafür sorgen wird, dass sich der Mund des Erzählers bewegt. Wenn du auf den Tab „Kostüme“ klickst, siehst du, dass der Erzähler 3 Kostüme hat. Wenn du nacheinander darauf klickst, sieht es aus, als würde er sprechen. Gehe wieder zurück zum Tab „Skripte“ und wähle im Menü „Aussehen“ den Block „Nächstes Kostüm“. Klicke darauf, um zwischen den Kostümen zu wechseln. Damit das Kostüm gewechselt wird, ohne dass du ständig auf den Block klicken  musst, platziere ihn in einer Schleife.

Teste jetzt den Code, indem du ihn anklickst. Der Mund bewegt sich, allerdings ist die Bewegung sehr schnell. Wenn du einen Block „Warte“ einfügst und verschiedene Werte ausprobierst,  kannst du die Mundbewegung verlangsamen.

Super. Der Block „Sage für eine Anzahl von Sekunden“ zeigt den Text, den du eingibst,  für eine bestimmte Anzahl von Sekunden an.

Um nur diesen Teil des Codes zu testen, trenne  ihn kurz vom Rest des Codes und führe ihn aus.

Das passt so aber noch nicht! Der Block „Sage für eine Anzahl von Sekunden“ lässt die Sprechblase erscheinen und  einige Sekunden auf dem Bildschirm stehenbleiben, bevor sie wieder verschwindet. Erst dann wird der neue Code ausgeführt.

Der Block „Sage“ degegen sorgt dafür, dass  die Sprechblase erscheint und sichtbar bleibt, bis der nächste Block „Sage“ ausgeführt wird.

Wenn du den Animationscode unter dem Block  „Sage“ platzierst, bleibt die Sprechblase stehen, während der Mund des Erzählers sich bewegt. Klicke zum Testen auf den Code.

Es funktioniert! Warte!

Es gibt da noch ein kleines Problem. Der Erzähler hört nicht auf zu sagen „Der Name dieser Figur ist Dino“, nachdem  der Mund aufgehört hat sich zu bewegen.

Damit der Block „Sage“ verschwindet, füge unter  dem Code, der den Mund des Erzählers bewegt, einen zweiten Block „Sage“ ein und  lass das weiße Feld einfach leer.

Klicke auf den Code, um dir das anzusehen. Der Erzähler sagt „Der Name dieser Figur ist Dino“, während der Mund  sich bewegt, und hört dann auf.

Super! Dieser Code würde sehr lang und schwer lesbar werden, wenn man bei jeder Aktion der  Hauptfigur diesen ganzen Stapel einfügen müsste.

In Teil 2 dieser Erweiterung erfährst du deshalb,  wie du einen eigenen Block erstellen kannst, der dafür sorgt, dass sich der Mund des Erzählers  beim Sprechen bewegt, sodass du dann immer nur einen einzelnen Block einfügen musst, wenn  der Erzähler in deiner Geschichte spricht.

Jetzt bist du dran: Verwende eine Schleife „Wiederhole“, einen Block „Nächstes Kostüm“ und einen Block  „Warte“, um den Mund des Erzählers zu animieren.

Ersetze den Block „Sage für 2 Sekunden“  durch einen Block „Sage“ und platziere ihn über dem Code für die Animation. Füge am Ende dieses Codes einen leeren Block „Sage“ ein, damit die  Sprechblase wieder verschwindet.

Erweiterung auswählen

Die Kulisse verändern

Die Kulisse in eurer Geschichte verändern

Eine Überraschungskiste programmieren (Part 1 of 2)

Eine Überraschungskiste animieren

Eine Überraschungskiste programmieren (Part 2 of 2)

Eine Überraschungskiste animieren

Den Erzähler animieren (Part 1 of 2)

Den Erzähler so animieren, dass es aussieht, als würde er sprechen

Den Erzähler animieren (Part 2 of 2)

Den Erzähler so animieren, dass es aussieht, als würde er sprechen

Ein Lied spielen

Lernen, wie man mit Scratch ein eigenes Lied schreiben kann

Eine Figur hinzufügen

Mit dieser Erweiterung fügt ihr eine weitere Figur zu eurer Geschichte hinzu, damit sie noch spannender wird!

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!