Transkript

Jetzt wo du eine Idee hast, kannst  du darüber eine Geschichte erzählen.

Genau wie bei anderen Arten,  eine Geschichte zu erzählen, gibt es auch beim Verkaufen oder beim Überzeugen  eines Publikums eine bestimmte Struktur.

In diesem Video werden wir eine  dreiteilige Verkaufspräsentation erstellen, die eine Einleitung, einen  Hauptteil und einen Schluss hat.

Füge zunächst einen Erzähler hinzu, der die  Geschichte deines Produkts erzählen soll.

Klicke auf „Neue Figur aus der Bibliothek  wählen“ und suche dir eine Erzähler-Figur aus.

Stelle als Nächstes deine Innovation vor. Klicke auf das Menü „Aussehen“ und ziehe einen „Sage“-Block heraus. Die Einleitung soll die Aufmerksamkeit deines Publikums wecken. Du könntest zum Beispiel darüber schreiben: woher die Idee für deine Innovation kam oder wie diese Innovation das Leben eines Menschen verändern könnte. Oder du könntest eine Frage stellen, die die Zuschauer darüber nachdenken  lässt, warum sie das Produkt brauchen.

In unserem Beispiel präsentieren  wir eine Handy-App für die Planung der außerschulischen Aktivitäten von Schülern  (zum Beispiel Google CS First, Fußballtraining, Ballettunterricht usw.). Auf diesen Plan können  dann die Schüler und ihre Eltern zugreifen.

Bei diesem Projekt werden wir zunächst für jeden  Teil der Präsentation einen Blockstapel erstellen, bevor wir die Ereignisse hinzufügen. In der Einleitung stellt das Programm dem Publikum aus Schülern und Eltern eine Frage. Du wirst hier wahrscheinlich mehrere „Sage“-Blöcke verwenden, ziehe also einfach so  viele heraus, wie du brauchst.

Stelle jetzt deine Innovation vor.

Super! Nun hast du schon den Code für die Einleitung.

Als Nächstes fängst du einen separaten Blockstapel  für den Hauptteil deiner Präsentation an.

Im Hauptteil solltest du die Vorteile  deiner Innovation beschreiben und erklären, wie diese Vorteile in deine App eingebaut sind. Ein Vorteil unserer neuen App könnte zum Beispiel lauten: „Diese App erleichtert Eltern und Schülern  die Kommunikation über geplante Aktivitäten.“ Um das zu belegen, könnte man dann sagen: „Die App hat dafür einen gemeinsam genutzten Kalender, der alle Beteiligten einen Tag  vorher an die geplante Aktivität erinnert“.

Schreibe ein paar solcher Aussagen. Damit man die Geschichte deines Produkts versteht, ist es wichtig zu wissen, inwiefern das Produkt  das Leben verbessern oder verändern könnte.

Schreibe schließlich noch einen Schluss,  der deine Präsentation abrundet und deinem Publikum mitteilt, wo man das Produkt kaufen  oder wie man in das Produkt investieren kann.

In unserem Beispiel sagt die Figur: „Diese App wird dafür sorgen, dass du nie  wieder ein Basketballtraining verpasst“.

„Sie ist bei Google Play und im Apple  Store für nur drei Euro erhältlich!“ Du solltest nun drei Blockstapel haben, d.  h. einen für jeden Teil deiner Präsentation.

Es gibt mehrere Möglichkeiten,  diese Stapel auszuführen.

Die einfachste Möglichkeit wäre, die Stapel alle  aneinanderzuhängen und der Reihe nach auszuführen.

Als Geschichtenerzähler und Informatiker ist  es dir jedoch auch wichtig, dafür zu sorgen, dass du das, was du geschrieben hast,  leicht bearbeiten und aktualisieren kannst.

Aus diesem Grund wäre es besser,  die Blockstapel getrennt zu halten.

Um diese Blockstapel trotzdem  der Reihe nach auszuführen, kannst du „Sende und warte“-Blöcke verwenden.

Klicke auf „Ereignisse“ und ziehe  drei „Sende und warte“-Blöcke heraus.

Achte darauf, dass du die  Blöcke mit „Warte“ wählst.

Öffne nun in jedem Block das Dropdown-Menü und  erstelle jeweils eine neue Nachricht für die „Einleitung“, den „Hauptteil“ und den „Schluss“.

Platziere dann einen Block „Wenn ich empfange“  am Anfang jedes Teils deiner Geschichte.

Wähle jeweils den passenden Nachrichtennamen  für jeden Teil der Geschichte aus: „Einleitung“, „Hauptteil“ und „Schluss“. Klicke zum Testen auf den Blockstapel „Sende an alle“. Die erste gesendete Nachricht lautet „Einleitung“, danach wird der  Code unter diesem Stapel ausgeführt.

Die nächste Nachricht lautet „Hauptteil“, danach  wird der Code unter diesem Stapel ausgeführt.

Schließlich wird die „Schluss“-Nachricht gesendet  und der Code unter diesem Stapel ausgeführt.

Füge einen Block „Wenn Flagge  angeklickt“ hinzu, um diesen Stapel zu starten. Super!

Wenn du deine Geschichte in drei separate  Codeabschnitte unterteilst, ist es einfacher, den Code zu lesen und zu bearbeiten. Wenn du mit deiner Geschichte zufrieden bist, kannst du mit den Erweiterungen weitermachen  und damit deine Präsentation weiter ausbauen!

Jetzt bist du dran! Erstelle jeweils einen Stapel mit „Sage“-Blöcken für die Einleitung, den Hauptteil und den Schluss. Erstelle einen Ablauf aus diesen Blockstapeln mithilfe von drei Blöcken „Sende und warte“  und drei Blöcken „Wenn ich empfange“.

Starte dein Programm mit einem  Block „Wenn Flagge angeklickt“.

Anleitung

  1. Erstellt jeweils einen Stapel mit Blöcken „sage“ für die Einleitung, den Hauptteil und den Schluss.
  2. Sequenziert diese Blockstapel mit drei Blöcken „sende und warte“ und drei Blöcken „Wenn ich empfange“.
  3. Startet das Programm mit einem Block „Wenn Flagge angeklickt“.