Transkript

In diesem Video werden wir einen Gegenstand  programmieren, auf den unsere Figur trifft, und erzählen, wie die Figur darauf reagiert. Klicke zunächst auf die Hauptfigur und dann auf den Tab Kostüme, um dir  eine Hauptfigur auszusuchen.

Für unser Beispiel wählen wir das Kostüm  „Person5“, du kannst dir aber für deine Geschichte aussuchen, was *du* möchtest. Klicke auf das Kostüm, um es auszuwählen.

Das Startprojekt enthält bereits einiges an Code.

Klicke auf die Flagge, um  das Programm auszuführen.

Wenn die Flagge angeklickt wird, bewegt  sich die Hauptfigur nach oben und unten, sodass es aussieht, als würde sie gehen. Außerdem wird ein Codestapel ausgeführt, der das Startprojekt anweist, das Schild zu zeigen  UND die Hauptfigur einen Satz sagen zu lassen.

Solche aneinander gehängten Codeelemente  enthalten Anweisungen für den Computer.

Der Computer führt diese Anweisungen  der Reihe nach von oben nach unten aus.

Füge nun weitere Blöcke zu diesem Stapel  hinzu, um die Geschichte weiterzuerzählen.

Klicke auf das Menü „Ereignisse“. Klicke auf den Block „Sende an alle”, um zu sehen, was passiert. Dieser Block „Sende an alle” sendet die Nachricht „Katze“ an das restliche Projekt. Ziehe den Block „Sende an alle“ ans Ende des  Blockstapels und hänge ihn an den Block „Sage“ an.

Öffne das Menü und wähle in der Liste aus, welches  Objekt deine Hauptfigur als Erstes sehen soll.

Für unser Beispiel nehmen wir die „Katze“. Klicke auf die grüne Flagge, um deinen Code zu testen. Super.

Die Figur läuft los, sagt etwas, dann  erscheint das Schild und danach die Katze.

Klicke nun auf das Menü „Aussehen“. Klicke auf den Block „Sage für 2 Sekunden“, um zu sehen, was er bewirkt. Er lässt die Hauptfigur zwei Sekunden lang „Hallo!“ sagen. Füge am Ende deines Blockstapels einen Block „Sage“ ein und gib ein, was deine  Hauptfigur sagen soll, wenn sie das Objekt sieht.

Hier schreiben wir „Ich wollte  schon immer eine Katze haben, aber meine Schwester ist allergisch gegen Katzen.“ Du solltest jedoch einen Satz schreiben, der zu deiner Geschichte und zu deiner Hauptfigur passt. Wenn du einen langen Satz schreibst, solltest du die Zeit im Block „Sage“ anpassen, damit  deine Leser genug Zeit zum Lesen haben.

Füge weitere Blöcke „Sende an alle“ hinzu,  damit deine Figur auf weitere Objekte trifft und verwende die Blöcke „Sage“ und „Denke“,  um deine Figur darauf reagieren zu lassen.

Eine Figur auf ihre Umgebung reagieren  zu lassen ist eine klassische Technik des Geschichtenerzählens, die deinen Lesern  hilft, den Charakter deiner Figur zu verstehen.

Reagiert deine Figur zum Beispiel  eher ängstlich oder überrascht, wenn sie etwas Unerwartetes sieht? Reagiert sie begeistert auf ein neues Objekt oder tut sie eher so, als  ob sie es schon einmal gesehen hat?

Verwende die Blöcke „Sage“ und „Denke“,  um den Charakter deiner Figur zu zeigen.

Du weißt nicht weiter? Bitte  deinen Nachbarn um Hilfe.

Jetzt bist du dran. Füge mit den Blöcken „Sende an alle“ mindestens 3 Objekte hinzu,  auf die deine Hauptfigur reagieren soll.

Erzähle mit den Blöcken „Sage“ und „Denke“, wie  deine Figur auf unerwartete Objekte reagiert.

Anleitung

  1. Fügt mit Blöcken „sende an alle" mindestens drei Objekte hinzu, auf die eure Figur reagieren soll.
  2. Erzählt mit Blöcken „sage" und „denke", wie eure Figur auf unerwartete Objekte reagiert.