Transkript

Hallo und herzlich Willkommen zu Aktivität  3 von CS First Geschichten erzählen!

Heute wirst du eine Geschichte entwickeln,  die an einem stürmischen Tag spielt, und dabei zwei wichtige Informatikkonzepte  kennenlernen: Zufälligkeit und Schleifen.

Informatiker nutzen das Prinzip der Zufälligkeit,  um Zahlen zu generieren, die kein Muster haben.

Stelle dir vor, du müsstest ein  Computerprogramm schreiben, das ein einfaches Spiel wie „Schere, Stein, Papier“ spielt. Wie würdest du den Computer entscheiden lassen, wann er Stein spielt? Oder wann er Schere spielt?

Um ein Spiel zu programmieren, das  unvorhersehbar ist, braucht man Zufälligkeit!

Fast alle Videospiele enthalten zufällige  Elemente, damit die Spieler den Verlauf nicht vorhersehen können. Stell dir mal ein Spiel vor, bei dem du immer genau vorhersagen  kannst, was als Nächstes passiert.

Das würde nicht wirklich Spaß machen!  Die Zufälligkeit ist auch sehr wichtig für Informatiker, die im Bereich  der Kryptografie arbeiten.

Mithilfe der Kryptografie wird die digitale  Kommunikation vor Hackern geschützt, die Informationen stehlen wollen.  Das ist die Kunst des „Zufälligseins“.

Das klingt sehr einfach, aber eigentlich  ist es ziemlich schwer, zufällig zu sein.

Wenn man zu einem Computer sagt „sei zufällig“,  dann hat dieser dafür ein Programm...

das ziemlich logisch und nicht sehr zufällig ist.  Wir müssen also nach anderen Wegen suchen, dies zu erreichen. Ich habe mich auf eine kleine Mission begeben, um solche Geräte zu entwickeln.  Vor einem davon möchte ich euch erzählen.

Ich habe mir einen Rauchmelder vorgenommen. Ein Rauchmelder enthält eine nette kleine radioaktive Quelle.  Und die Natur bietet uns diese wunderbar zufälligen radioaktiven Emissionen.  Ich habe das also genommen, es mit einem unglaublich teuren Hightech-Sicherheitsgerät  und einem Geigerzähler mit meinem Computer verbunden und Daten von dieser  wunderbaren Quelle gesammelt.

Und das Ergebnis...  [Geräusche] Okay, ich bin der einzige, den das begeistert, oder?  [Gelächter] Für einen Kryptografen ist das einfach fantastisch! Das ist pure Zufälligkeit!

Kryptografen – also Menschen, die sich mit  Kryptografie beschäftigen – stellen sicher, dass nur bestimmte Personen die persönlichen  Informationen von Menschen sehen können, die in einem Geschäft ihre Kreditkarte  nutzen, Onlinebanking betreiben oder auch einfach nur persönliche Informationen  an Orten wie Facebook speichern.

Kryptografen nutzen Zufälligkeit, um wirklich  unglaublich lange, unvorhersehbare Passwörter, die man auch Schlüssel nennt, zu  generieren, die die Nachrichten, die Computer senden und empfangen, schützen. Beim heutigen Projekt wirst du außerdem das Konzept der Schleifen kennenlernen.  Mit Schleifen können Informatiker einen Computer so programmieren, dass  er bestimmte Anweisungen wiederholt.

In Scratch gibt es die Schleifen „Wiederhole  fortlaufend“, „Wiederhole 10 mal“ und „Wiederhole bis“. Du findest sie alle im Menü „Steuerung“. Bei der heutigen Geschichte werden wir einen bewegten Schauplatz programmieren. Der Schauplatz bezeichnet den Ort und die Zeit, an dem beziehungsweise  zu der eine Geschichte spielt.

Er bietet Geschichtenerzählern die  Möglichkeit, einen „Rahmen zu schaffen“ und dem Publikum einen Hinweis darauf zu  geben, was sie in der Geschichte erwartet.

Schau dir mal das heutige Beispielprojekt an. Stelle dir vor, welche Art von Geschichte sich an einem so regnerischen und  stürmischen Schauplatz abspielen könnte.

Anleitung

  1. Öffnet den Startprojekt-Link.
Quellenangaben
  • Das Foto „internet lock - Stock Image“ unterliegt © Pashalgnatov -- CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar.
  • Das Foto „Firefighter - Stock Image“ unterliegt © maxkabakov -- CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar.
  • Der Song „Venture Out“ unterliegt © SmartSound-- CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar.