https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/fashion/fashion-icon%402x.png

3. Die Umfragewerte verfolgen

Transkript

Mit diesem Video lernst du, wie du  Variablen hinzufügen kannst, um alle Stimmen deiner Umfrage zu speichern. Programmierer verwenden in ihren Programmen oft Variablen , um Werte zu  speichern, die später angezeigt oder benutzt werden. Die Variable soll anzeigen, wie viele Personen für die  einzelnen Elemente in deiner Umfrage gestimmt haben. Um eine Variable hinzuzufügen, wähle eine Figur, für die du die Stimmen zählen willst. In unserem Beispiel verwenden wir gelbe Sneaker.  Klicke dann auf das Menü „Daten“ und auf die Schaltfläche „Neue  Variable“. Gib der Variablen einen sinnvollen Namen für deine Figur . In unserem Beispiel heißt sie „Sneaker“.

Dieser Name wird unter der Figur angezeigt. Die Variable speichert also die Stimmenanzahl für deine gelben Sneaker. Klicke auf „OK.“ Setze dann die Variablen-Anzeige unter die Figur. Ziehe den „Ändere Variable um 1“-Block in den Skripte-Bereich. Klicke auf den „Ändere um 1“-Block. Der Wert der Variablen sollte sich jedes  Mal um 1 erhöhen, wenn du auf den Block klickst. Wenn du auf die  Figur klickst, passiert jedoch nichts.

Du musst immer noch auf den Code-Block selbst klicken.

Klicke auf das Menü „Ereignisse“ und  füge ein „Wenn diese Figur angeklickt wird“-Ereignis hinzu. Jetzt sollte sich der Wert der Variablen jedes Mal um 1 erhöhen, wenn du darauf klickst.

Super gemacht! Jetzt kann du jede Stimme sehen, die diese Figur erhält. Erstelle als Nächstes den gleichen Code  für die anderen Figuren in deiner Umfrage, indem du eine neue Variable hinzufügst und die Klicks für jede Figur zählst.

Jetzt bist du dran: Erstelle für jede Figur eine Variable und füge den Code hinzu, damit der Wert der Variablen sich jedes Mal um 1 ändert, wenn die Figur angeklickt wird. Denk daran, deinen Code zwischendurch immer wieder zu testen. So finden Programmierer frühzeitig die Schwachstellen, bevor sie schon ganz viele Codes programmiert haben.

Anleitung

  1. Erstellt eine Variable.
  2. Gebt der Variablen einen Namen.
  3. Ändert den Wert der Variablen um 1, wenn die Figur angeklickt wird.
  4. Wiederholt diesen Schritt für jede Figur.