https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/music-sound/music-icon%402x.png

3. Einen sich wiederholenden Klang hinzufügen

Transkript

Dieses Video zeigt dir, wie du erreichst, dass dein DJ mit den Scroll-Leisten auf dem Bildschirm die Häufigkeit einer wiederholten Melodie steuern kann.

DJs mixen kurze Elemente, sogenannte Samples, aus anderer Musik oder Klängen in den Basis-Track ein, um einen neuen Titel zu kreieren. Während der DJ die Scroll-Leiste zieht, wird der Klang des Samples beschleunigt oder verlangsamt. Wähle zunächst den Sample-Klang, den du in dein Musikstück mixen möchtest. Wie schon mit der Musikschleife willst du auch hier, dass er fortlaufend gespielt wird, wenn die Flagge angeklickt wurde.

Füge jetzt die erforderlichen Blöcke hinzu, um den Klang fortlaufend zu spielen und den Code auszuführen, wenn die Flagge angeklickt wird.

Dieser Blockstapel kommt dir vermutlich schon bekannt vor.

Der Block für das Startereignis „Wenn Flagge angeklickt wird“ bewirkt, dass dieser Stapel ausgeführt wird, wenn die Flagge angeklickt wird ... und da du sowohl den Klang „ya“ als auch den Klang „Techno“ hast, starten beide, wenn die Flagge angeklickt wird.

Dieses Beispiel zeigt die Schleife „wiederhole fortlaufend“ und den Block „spiele Klang“, das den „Ya“-Klang von Anfang an immer wieder wiederholt.

Probiere deinen Code aus. Klingt nicht so gut, oder?

Das „Ya“ wird so schnell und ständig wiederholt, dass kein einziges „Ya“ je beendet wird. Probiere einen „warte“-Block aus, um dem Klang mehr Raum zu verschaffen. Meist ist die beste Möglichkeit für die Lösung derartiger Probleme, verschiedene Blöcke auszuprobieren und den Code zu testen, bis du die Lösung für dein Programm hast. Das ist schon besser. Aber falls du den „Ya“-Klang beschleunigen oder verlangsamen willst, kannst du „1 Sekunde“ zu einer beliebigen anderen Zahl ändern ... wie zum Beispiel 4. Das funktioniert. Es wäre aber zu schwierig, wenn diese Zahl ständig geändert werden müsste, während der Benutzer mehr Klänge dazumixt. Programmierer wie du erzeugen oft Werkzeuge, die andere verwenden werden. Daher müssen sie bei der Entwicklung an die Nutzer ihrer Programme denken. Beispielsweise mussten sich die Programmierer, die die DJ-Mischpulte aus dem heutigen Einführungsvideo entwickelten, überlegen, wie sie ein Werkzeug aufbauen könnten, das für die DJs sowohl leistungsstark als auch leicht zu bedienen ist. Dieses Werkzeug soll für zukünftige Konkurrenten in deinem „Battle der DJs“ möglichst leicht einzusetzen sein.

Es ist zu schwierig, zur Veränderung des Tempos der Klangwiedergabe immer wieder die Zahl zu ändern, und gleichzeitig die Leertaste zu drücken, um den Klang abzuspielen.

Im nächsten Video lernst du, wie du einen Schieberegler erzeugst, mit dem du die Geschwindigkeit deiner sich wiederholenden Klänge einstellst.

Jetzt bist du dran. Füge einen Klang hinzu, der wiederholt gespielt wird, sobald die grüne Flagge angeklickt wird.

Vergiss nicht: Wenn du einmal nicht weiterweißt, frage einfach einen Sitznachbarn um Rat.

Anleitung

  1. Einen neuen Klang auswählen, um ihn über die Hintergrundmusik zu legen.
  2. Den Klang so programmieren, dass er fortlaufend abgespielt wird.
  3. Einen „warte“-Block hinzufügen, um das Tempo des Klangs zu verringern.