Transkript

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss deines interaktiven musikalischen Kunstwerks.

Musikalische Kunstwerke werden an Orten wie Einkaufszentren, Museen, Flughäfen und sogar auf den Bürgersteigen in New York ausgestellt! Du hast außerdem heute eines der wichtigsten Konzepte der Informatik kennengelernt - Bedingungen oder „falls dann“-Blöcke.

Computer sind sehr gut dafür geeignet, dieselben Anweisungen immer wieder auszuführen, wie du gesehen hast, als dir die Schleife „wiederhole fortlaufend“ vorgestellt wurde. Sie können aber nicht selbstständig denken. Sie brauchen einen Programmierer wie dich, um ihnen zu sagen, was sie tun sollen. Die meisten Wörterbücher beschreiben einen Roboter als eine automatisierte Maschine, die programmiert werden kann, um eine Reihe spezifischer mechanischer Funktionen durchzuführen wie der Roboterarm auf dem Zeichen. Roboter werden oft als Maschinen betrachtet, die Arbeiten ausführen, die für Menschen zu schmutzig, langweilig oder gefährlich sind. Die Verwendung des „falls dann“-Blocks ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, einem Computer zu sagen, wie er denken soll.

Programmierer verwenden ihn täglich, um Anweisungen zu programmieren wie: „falls der Saugroboter gegen eine Wand stößt, dann drehe“ oder „falls der Lufthockey-Roboter den Lufthockey-Puck vor sich spürt, dann bewege dich vorwärts, um ihn wegzuschlagen“.

Im Gesundheitswesen werden auf Dutzenden kleinen Maschinen einfache Computerprogramme ausgeführt, die Anweisungen wie „FALLS die Herzfrequenz eines Patienten sinkt“, oder „FALLS der Sauerstoffgehalt im Blut einer Person unter einen sicheren Wert zurückgeht, DANN löse Alarm aus“. Das gilt selbst für die Logik der Navigation eines Geräts in einem Menschen, der gerade operiert wird - falls das Gerät etwas vor sich wahrnimmt, dann wendet es. Du bist überall von Falls/Dann-Logik und Informatik umgeben. Wenn du dies einmal erkannt hast, wird dir klar, dass Programmierer überall auf der Welt ihre Spuren hinterlassen haben.

Egal welches Gebiet dich interessiert, von der Musik über den Sport bis zum Gesundheitswesen: Ein Programmierer sorgt stets für Innovation und Verbesserung.

Wo würdest du deine neuen Informatikkenntnisse gerne einsetzen?