Transkript

Hallo und willkommen zur Aktivität 3 von Musik!

Heute lernst du mehr über Informatik, sodass du ein Display mit musikalischer Kunst entwickeln kannst, wie du es hier siehst. Dein Musikkunstwerk wird wie folgt verwendet: Wenn jemand die Maus auf eine der Farben bewegt, entdeckt er die unterschiedlichen Klänge, die von der jeweiligen Farbe hervorgerufen werden.

Bei diesem Programm verwenden wir Bedingungen oder „falls dann“-Blöcke. Sie sagen dem Computer, welchen Klang er für welche Farbe spielen soll.

Du erstellst für den Computer Anweisungen wie beispielsweise „falls die Maus Grün berührt, spiele ein C“ Informatik ist ein Werkzeug, mit dem du deine Ideen in vielen unterschiedlichen Formen verwirklichen kannst.

In diesen Videos siehst du Künstler, die mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Informatik innovative und interaktive Musik-Displays geschaffen haben, die anderen viel Freude bereiten.

Wie du wahrscheinlich schon erraten hast, wurden in diesen Videos zahlreiche „falls dann“-Anweisungen für das Verhalten des Computers verwendet, wie z. B.: „Falls der Nutzer das Fahrrad berührt, dann spiele einen Klang.“ Manchmal sieht es so aus, als würde ein Computer ganz von selbst Entscheidungen treffen. In Wirklichkeit wurde jede Entscheidung, die ein Computer trifft, jedoch von einem Programmierer wie dir festgelegt – durch Anweisungen wie: „Falls dies geschieht, tue jenes.“ Heute wirst du einige solcher Anweisungen verwenden, um deinem Computer zu sagen, welche Note er spielen soll, wenn eine Farbe in deinem Kunstwerk berührt wird.

Anleitung

  1. Das Startprojekt öffnen.