https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/music-sound/music-icon%402x.png

2. Erstellen von Musik und Blöcken

Transkript

In diesem Video erfährst du, wie du einen neuen Block erzeugst und deine gewählte Musik in deinem Projekt spielen lässt. Lass die Musik zunächst starten, indem du der Bühne den Block „Wenn Flagge angeklickt wird“ und „spiele Klang ganz“ hinzufügst.

In den vergangenen Kurstreffen hast du ein Projekt begonnen, indem du Blöcke an deine Figur angefügt hast. Das ist jetzt ein bisschen anders.

Wähle die Bühne aus und probiere den hinzugefügten Code aus.

Dein Song sollte zu spielen beginnen, wenn die Flagge angeklickt wurde.

In Scratch stehen dir eine Menge Blöcke zur Verfügung. Du kannst aber auch deine eigenen Blöcke erzeugen und ihnen beliebige Namen geben.

Dieses Video zeigt dir, wie du den Block „wachse“ entwickeln kannst, der die Größe einer Figur ändert.

Füge eine Figur in dein Projekt ein und klicke auf sie, um sie auszuwählen.

Gehe zu „Meine Blöcke“, klicke auf „Neuer Block“ und nenne deinen neuen Block „wachse“.

Jetzt kannst du den Block „wachse“ für dein Projekt auswählen. Im Skripte-Bereich befindet sich jetzt „Definiere wachse“. Falls du den Block „wachse“ jetzt in dein Projekt einfügst und darauf klickst, passiert erst einmal gar nichts.

Der Grund ist, dass du noch nicht definiert hast, was der Block „wachse“ bewirkt.

Falls du diesen Code dem Block „wachse“ hinzufügst und dann darauf klickst... was passiert dann? Die Figur wird größer!

Du kannst den Block „wachse“ tun lassen, was du willst, indem du die entsprechenden Blöcke dem Stapel „Definiere“ hinzufügst.

Du hast gerade eines der wichtigsten Konzepte der Informatik gelernt.

Mit der Erzeugung des Blocks „wachse“ hast du eine „Prozedur“ geschaffen.

Erinnerst du dich, wie im ersten Video heute erklärt wurde, dass eine Prozedur eine Reihe von Anweisungen ist, die zusammen zu einem neuen Befehl verpackt wurden?

Eine Prozedur ist wie eine Abkürzung – eine einfache Möglichkeit, dem Computer in einem einzigen Schritt eine ganze Reihe von Anweisungen zu geben.

Prozeduren existieren auch im Alltagsleben. Zum Beispiel könntest du jemandem sagen „nimm einen Schnürsenkel, lege ihn quer über den anderen Schnürsenkel, schiebe ihn darunter, ziehe beide fest...“ usw. Oder du könntest einfach sagen: „Schnüre deine Schuhe.“ Das ist kürzer und hat dieselbe Wirkung. Wenn du allerdings „schnüre deine Schuhe“ zu einem 3-jährigen Kind sagst, kann es das noch nicht tun, weil es noch nicht die verschiedenen erforderlichen Schritte gelernt hat. Mit anderen Worten: Die Prozedur „schnüre deine Schuhe“ wurde für das 3-jährige Kind noch nicht definiert, wie auch der Block „wachse“ noch nichts bewirkte, bevor du die Blöcke zu seiner Definition hinzugefügt hast. Du musst dem Computer die Anweisungen dafür geben, den Block „wachse“ auszuführen. Prozeduren sind für Programmierer sehr wichtig, weil sie lange Programmteile kürzen und vereinfachen. In diesem Code kannst du sehen, dass durch eine Prozedur die Figur die Farbe wechselt, dann wächst, erneut die Farbe wechselt, sich dreht und dann alles wieder von vorne wiederholt. Alle diese Schritte sind jedoch in einer einzigen Prozedur enthalten. So können mehrere Programmierer leichter an einem Programm zusammenarbeiten. Als Nächstes musst du die Prozedur „wachse“ in deinem Code verwenden, sodass der neue Block „wachse“ während deines Musikvideos immer wieder aufgerufen wird, nachdem die Flagge angeklickt wurde.

Füge den Block „Wenn Flagge angeklickt wird“, die Schleife „wiederhole fortlaufend“ und den neuen Block „wachse“ mit einigen „warte“-Blöcken hinzu, bis die Figur in einem Tempo größer und kleiner wird, das dir gefällt.

Jetzt bist du dran. Füge eine Figur hinzu und klicke auf „Neuer Block“, um den neuen Block „wachse“ zu erzeugen.

Definiere den neuen Block durch Hinzufügen von Code-Blöcken, die deine Figur größer und kleiner werden lassen. Setze dann eine Schleife „wiederhole fortlaufend“ um den „wachse“-Block, sodass deine Figur nach dem Anklicken der Flagge laufend kleiner und größer wird.

Anleitung

  1. Im Menü „mehr Blöcke“ auf „Neuer Block“ klicken und den neuen Block „wachse“ nennen
  2. Blöcke zum „Wachsen definieren“-Stapel hinzufügen, um dem Computer mitzuteilen, was der „wachse“-Block tun soll.
  3. Den neuen „wachse“-Block benutzen, zusammen mit einem „wenn grüne Flagge geklickt wird“-Ereignis und einer „für immer“-Schleife, um die Figur zum wachsen zu bringen und dann zu schrumpfen