Transkript

In dieser Erweiterung verwendest du den  Grafikeffekt Wirbel, damit Kira so aussieht, als würde sie die Hüften schwingen. Du hast schon Kiras Tanzbewegungen programmiert. Jetzt sind nur noch  ein paar mehr Blöcke erforderlich, damit sie wirbelt und einen Hüftschwung macht. Klicke auf das Menü Aussehen und ziehe den Block „ändere Effekt Farbe um  25“ in deinen Skripte-Bereich.

Beachte, dass zu diesem Block ein Dropdown-Menü  gehört, auf das ein kleiner Pfeil hinweist.

Wenn du darauf klickst, siehst  du mehrere grafische Effekte, z. B. Fischauge, Pixel, Mosaik,  Helligkeit, Durchsichtigkeit und den Effekt, den suchen, nämlich Wirbel. Wähle Wirbel aus dem Dropdown-Menü.

Klicke auf diesen Block,  um zu sehen, was passiert.

Kiras Kostüm dreht und ändert sich.

Beachte, dass der grafische Effekt immer  noch auf ihrem Kostüm zu sehen ist.

Du kannst erreichen, dass Kiras  Kostüm wieder normal wird.

Dazu setzt du einen weiteren  Block „ändere Effekt Wirbel“ auf -25 und fügst ihn in den Blockstapel  unter dem Block „ändere Effekt Wirbel“ ein.

Teste deinen Code. Es sieht nicht so aus, als hätte sich bei Kira etwas geändert, weil  „ändere Effekt Wirbel“ so schnell abläuft, dass du die Wirkung nicht sehen kannst. Um zu sehen, wie Kira die Hüften schwingt und wieder zurückbewegt, musst du einen Block „warte“  zwischen die Blöcke „ändere Effekt Wirbel“ setzen.

Prima! Jetzt kannst du den Hüftschwung von  Kira sehen – hin und auch wieder zurück.

Manchmal kann es schwierig sein, zu  erkennen, warum sich ein Programm auf bestimmte Weise verhält, wie als  sich Kira anscheinend nicht bewegt hat.

Du kannst dem Programm jederzeit  andere Blöcke hinzufügen, auch wenn du die perfekte Lösung nicht kennst.

Programmierer kennen nicht unbedingt immer die  Antwort, bevor sie mögliche Lösungen ausprobieren.

Jetzt bist du fast schon so weit, dass du  diesen Code in Kiras Tanzfolge einfügen kannst.

Du musst nur noch einen weiteren Block „warte  1 Sekunde“ einfügen, nachdem sich Kira wieder zurückbewegt hat. Dadurch macht sie vor ihrem nächsten Move eine kurze Pause. Und du kannst so alle ihre Tanzbewegungen sehen.

Füge diesen Blockstapel überall dort ein, wo du  Kiras Folge von Tanzbewegungen haben möchtest.

Ich lasse Kira jetzt zu Beginn  ihres Tanzes den Hüftschwung machen.

Du kannst aber diese Blöcke überall dort in  ihren Tanz einfügen, wo du sie haben möchtest.

Probiere es aus. Klicke auf die grüne  Flagge und sieh dir an, was passiert.

Jetzt bist du dran! Füge 2 Blöcke „ändere Effekt Wirbel, ein, durch den Kira die Hüften schwingt,  und einen, mit dem sie sich zurückbewegt.

Füge 2 Blöcke „warte“ hinzu, einen  nach jedem „ändere Effekt Wirbel“.

Füge diesen Blockstapel in Kiras Tanz überall  dort ein, wo sie den Hüftschwung machen soll.

Erweiterung auswählen

Lade Freunde zur Tanzparty ein

Fügt eine zusätzliche Figur zur Tanzparty hinzu, mit der Kira tanzen kann.

Fügt einen Hintergrund hinzu und ändert ihn

Fügt neue Hintergründe hinzu, damit Kira um die ganze Welt tanzen kann.

Tanze den Twist

Fügt einen Grafikeffekt hinzu, der Kira aussehen lässt, als würde sie sich verdrehen.

Eine Geschichte erzählen

Fügt mit dem „sagen“-Block eine Geschichte zu eurer Tanzparty hinzu.

Musik wählen

Fügt eurer Tanzparty zusätzliche Musik hinzu und gebt dem Benutzer die Möglichkeit, den abzuspielenden Song zu steuern.

Komm tanzen!

Lasst den Benutzer die Tänzerin durch Drücken verschiedener Tasten drehen.

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und klickt auf „Ansehen“, um zu erfahren, wie ihr sie programmieren könnt.
  2. Wenn ihr eine Erweiterung programmiert habt, könnt ihr die anderen ausprobieren!