Transkript

Bei der heutigen Aktivität hast du  ein cooles Extremsport-Spiel erstellt, bei dem ein Extremsportler  Hindernissen ausweichen muss.

Du hast in diesem Kurs viele verschiedene  Möglichkeiten kennengelernt, wie Computer und Informatiker Sportlern und Trainern helfen  können, sportlich erfolgreicher zu sein.

Dies ist nur ein kleiner Teil davon,  was man mit Computern machen kann.

Informatik wird in vielen Bereichen eingesetzt,  um Menschen auf unterschiedliche Weise zu helfen.

Im Modebereich kann man mithilfe der Informatik  Kleidung kreieren, die auf die Umgebung reagiert.

In der Medizin hilft Informatik bei der Diagnose  von Krankheiten, sie ermöglicht präzisere Operationen und das Aufzeichnen von Daten. Im Unterhaltungsbereich entwickeln Programmierer coole Animationen, Spielzeuge und Videospiele. Informatik kommt in der Politik zum Einsatz, wo sie Menschen miteinander verbindet  und die Kommunikation erleichtert.

Auch beim Umweltschutz ist Informatik hilfreich, wenn man gefährdete Tier- und Pflanzenarten  und ihre Lebensräume beobachten will.

Versuche auch nach diesem Kurs, deine  Informatik-Kenntnisse zu erweitern.

Du kannst von jedem Computer mit  Internetverbindung aus auf Scratch zugreifen.

Informiere dich, ob deine Schule vielleicht  noch weitere Informatikkurse oder Kurse wie „Einführung in die Informatik“ oder  „Grundlagen der Informatik“ anbietet.

An vielen Universitäten kann man  Informatik auch als Hauptfach studieren.

Mit einem Abschluss in Informatik verdient man  oft mehr als mit vielen anderen Abschlüssen.

Für die meisten Informatiker  geht es jedoch nicht nur um Geld.

Sie arbeiten einfach gerne mit anderen zusammen,  um Probleme zu lösen und Menschen zu helfen.

Die Sportwelt ist voll von Leuten,  die so ähnliche Talente haben wie die, die auch du bei den Aktivitäten  dieses Kurses eingesetzt hast.

Johannes B. Kerner ist ein sehr beliebter  Sportmoderator beim deutschen Fernsehsender ZDF.

Er ist bekannt für seinen Einsatz, sein Engagement  und seinen integrativen Moderationsstil.

Bei seinen Interviews motiviert er die Sportler  dazu, von sich aus zu reden, anstatt sie dazu zu drängen. Und bei seinen Berichterstattungen  über Sportler findet der Moderator immer wieder originelle Formulierungen und coole Sprüche wie  „Ein Pass Marke Matthäus - da möchte man Ball sein.“, die den Zuschauern im Gedächtnis bleiben. Bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 engagierte sich Johannes als sogenannter  Botschafter für Menschen mit Behinderungen.

Er war und ist immer noch ein glänzendes  Beispiel dafür, was man auch angesichts von Herausforderungen erreichen kann. Auch du wirst in der Informatik und in deinem Leben auf Schwierigkeiten stoßen; aber  mit viel Einsatz, Beharrlichkeit und einer positiven Einstellung, wie Johannes B. Kerner  sie hat, wirst du sie mit Bravour meistern.

Quellenangaben
  • Piggy bank from http://vaughanmerlyn.com/2012/01/18/when-it-is-your-companys-piggy-bank/
  • „Made with Code - Maddy“ unterliegt © Google – CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar
  • IFAW Tracking Elephants in Amboseli National Park, Kenya with Satellite Collars von IFAW - International Fund For Animal Welfare (https://www.youtube.com/watch?v=-eWjsK8j0WA), lizenziert unter CC-BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/)
  • „Made with Code - Film“ unterliegt © Google – CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar
  • Stuart Scott 2008 von Dena (http://en.wikipedia.org/wiki/Stuart_Scott), lizenziert unter CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • Helena Costa von Miguel Boavida (http://en.wikipedia.org/wiki/Helena_Costa), lizenziert unter CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)
  • Farumir Works' Portfolio show-reel for Animation & Special Effects von Francine Woodward (https://www.youtube.com/watch?v=SBS2JofvkcA), lizenziert unter CC-BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/)