Transkript

Mit diesem Video erstellen wir ein  Interview zwischen zwei Figuren.

Lass zuerst die Figur, die du gerade hinzugefügt  hast, mit der Interviewer-Figur sprechen.

Klicke zunächst auf den Interviewer. Ziehe aus dem Menü Aussehen einen Block „sage für 2 Sekunden“ heraus. Gib hier eine Interviewfrage ein.

In unserem Beispiel heißt es: „Welche  Schwierigkeiten musstest du bewältigen?“ Sage dem Interviewer, wann er beginnen soll. Setze dafür einen Block „Wenn Flagge angeklickt“ über den Block „sage“, damit das Interview  beginnt, wenn die Flagge angeklickt wird.

Klicke mal auf die Flagge. Der Interviewer stellt seine Frage!

Programmiere jetzt noch eine Antwort. Klicke auf die Figur, die dich darstellen soll.

Ziehe einen weiteren Block „sage“  aus dem Menü „Aussehen“ heraus.

Gib hier die Antwort auf die Frage ein. Hier sagen wir: „Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten damit, die Blöcke in  die richtige Reihenfolge zu bringen, aber am Ende habe ich es doch geschafft.“ Setze einen Block „Wenn Flagge angeklickt“ aus dem Menü „Ereignisse” über diesen Block „sage“. Klicke dann auf die Flagge.

Es funktioniert zwar, aber deine  Antwort und die Frage des Int erviewers erscheinen gleichzeitig. Lasse deine Figur mit der Antwort warten, bis der Interviewer seine Frage gestellt hat. Dafür setzt du einen Block „warte“ zwischen den Block „Wenn Flagge angeklickt“  und die Blöcke „sage“.

Deine Figur soll so lange warten, wie der  Interviewer braucht, um seine Frage zu stellen.

Klicke auf den Interviewer. In unserem Beispiel spricht der Interviewer 2 Sekunden lang. Klicke also wieder auf die Figur, die dich darstellen soll, und gib  im Block „warte“ den Wert „2“ ein.

Jetzt klicke wieder auf die Flagge. Der Interviewer stellt seine Frage und *dann* antwortet die Figur. Das ist ziemlich cool!

Wiederhole diese Schritte mit  weiteren Fragen und Antworten.

Verwende auch im Blockstapel für  den Interviewer Blöcke „warte“!

Lasse die Figuren immer warten, bis die  andere Figur zu Ende gesprochen hat.

Das Beispiel zeigt, wie der Interviewer  und der Sportler miteinander sprechen, wie toll ihre Teamkameraden sind, und ihren  Veranstaltern für die Leitung des Kurses danken.

Denke bei dieser Gelegenheit  daran zurück, was du gelernt hast.

Du kannst über deine Erfahrungen sprechen,  denjenigen danken, die dir geholfen haben, und dich daran erinnern, was  dir am meisten Spaß gemacht hat.

Hier kannst du auch noch einmal zeigen, was  du alles über das Programmieren gelernt hast, und mit den Blöcken und Techniken,  die du bereits kennengelernt hast, noch ein letztes tolles Projekt erstellen.

Wenn du einen kurzen Dialog geschrieben  hast, gehe weiter zur nächsten Seite.

Dort findest du viele coole  Erweiterungen, die du bei deinem Interview ausprobieren kannst.

Das ist der Spielplan: Öffne das Startprojekt. Füge dann eine Figur hinzu, die dich im Interview darstellen soll. Erstelle mit Blöcken „sage“, „warte“ und „Wenn Flagge angeklickt“ einen Dialog zwischen  deiner Figur und dem Interviewer. Schau dir dann auf der nächsten Seite die tollen  Erweiterungen für diese Aktivität an.

Anleitung

Erstellt mit Blöcken „sage“, „warte“ und „Wenn Flagge angeklickt“ einen Dialog zwischen eurer Figur und dem Interviewer.