Transkript

Mit diesem Video wirst du lernen,  wie du dein Fitness-Gadget am Ende des Werbespots präsentieren kannst. So bringen Fitnessunternehmen die Leute dazu, ihr Produkt zu kaufen. Sie rufen den Zuschauern das Produkt, das sie verkaufen, in Erinnerung, sodass sie es  bei der nächsten Einkaufstour noch im Kopf haben.

Um genau diese Taktik anzuwenden,  klicke auf die Präsentation-Figur, ziehe einen Block „zeige dich“ heraus und verbinde ihn.

Dadurch wird diese Figur in den Vordergrund  gerückt und vor der anderen Figur angezeigt.

Ziehe einen Block „setze Effekt  auf“ in den Skripte-Bereich.

Wähle im Dropdown-Menü „Durchsichtigkeit“  und gib als Wert 100 ein.

Wenn du nun auf den Blockstapel  klickst, verschwindet die Figur.

Mit einem Durchsichtigkeits-Wert  von „100“ wird die Figur unsichtbar.

Klicke im Menü „Aussehen” auf  „schalte Grafikeffekte aus“, um die Figur wieder sichtbar zu machen. Klicke wieder auf den Blockstapel, damit die Figur wieder unsichtbar wird. Um einen langsamen Überleitungseffekt zu erzeugen, der die Figur nach und nach erscheinen  lässt, ziehe einen Block „ändere Effekt“ heraus und wähle im Dropdown-Menü „Durchsichtigkeit“ aus. Lege nun einen Block „wiederhole“ um den Block „ändere Effekt“. Klicke zum Testen mal auf den Blockstapel.

Moment mal! Es passiert ja gar nichts!

Das liegt daran, dass der Effekt  „Durchsichtigkeit“ von 0 bis 100 reicht und der Effekt mit dem vorhergehenden  Block bereits auf „100“ gesetzt wurde.

Ändere den Wert im Block „ändere Effekt“ also in  „minus 2“ und klicke dann auf den Blockstapel.

Die Präsentation-Figur erscheint nach und nach. Super!

Wenn du noch ein paar Mal auf diesen  Stapel klickst, erscheint die Figur schließlich vollständig auf der Bühne. Um zu vermeiden, dass man fünfmal auf den Blockstapel klicken muss, ändere  den Wert im Block „wiederhole“ in „50“.

Wenn du den Blockstapel anklickst,  verschwindet die Präsentation-Figur und wenn du den Stapel „wiederhole“  anklickst, wird sie wieder sichtbar.

Verbinde diese beiden Blockstapel, damit  die beiden Aktionen nacheinander passieren.

Probier’s mal aus. Super!

Um dein Fitness-Gadget nach einer Weile wieder  auszublenden, dupliziere den Block „wiederhole“ und ändere den Effekt  „Durchsichtigkeit“ in „plus 2“.

Setze nun noch einen Block „warte“ zwischen  diese Blockstapel und lege durch Ändern des Wertes fest, wie lange dein Gerät auf  dem Bildschirm angezeigt werden soll.

In unserem Beispiel nehmen wir 5 Sekunden. Probier’s aus.

Das Fitness-Gadget wird eingeblendet, 5 Sekunden  lang angezeigt und dann wieder ausgeblendet.

Du kannst dein Programm individuell gestalten,  indem du auf den Tab „Kostüme” klickst und den Namen deines Fitness-Gadgets  und einen Slogan hinzufügst.

Du kannst auch gerne die Farbe des Bühnenbilds  verändern, damit dein Fitness-Gadget am Ende des Werbespots richtig gut rüberkommt! Der Codestapel ist ein Modul.

Gib ihm einen Namen, indem du einen Block  „Wenn ich empfange“ herausziehst und eine neue Nachricht wie zum Beispiel  „Produktpräsentation“ hinzufügst.

Sage schließlich deinem Programm, wann das Modul  „Produktpräsentation“ ausgeführt werden soll.

Klicke auf die Sportler-Figur und ziehe einen  weiteren Block „sende und warte“ heraus.

Wähle im Dropdown-Menü „Produktpräsentation“ aus.

Platziere den Block dann an der Stelle, an  der die Produktpräsentation beginnen soll.

In unserem Beispiel wird das Produkt  am Ende des Werbespots präsentiert, also muss dieser Block unter den anderen  Blöcken „sende an alle“ eingefügt werden.

Das ist der Spielplan: Verwende Blöcke um deine Figur auf  der Bühne nach vorne kommen zu lassen.

Verwende die Blöcke „setze Effekt auf“,  „ändere Effekt um“, „wiederhole“ und „warte“, um einen Überleitungseffekt zu erzeugen. Füge schließlich die Blöcke „sende“ und „Wenn ich empfange“ hinzu, damit dein Code  nach der Produktvorstellung ausgeführt wird.

Anleitung

  1. Verwendet Blöcke „zeige dich“ und „komme nach vorn“, um die Präsentation-Figur hervortreten zu lassen.
  2. Verwendet Blöcke „setze Effekt auf“, „ändere Effekt um“, „wiederhole“ und „warte“, um einen Überleitungseffekt zu erzeugen.
  3. Fügt Blöcke „sende und warte“ und „Wenn ich Nachricht empfange“ hinzu, damit euer Code direkt nach der Produktvorstellung ausgeführt wird.