Weiter zum Inhalt
Transkript

In diesem Video erweckst du dein Projekt  zum Leben, indem du den Buchstaben drehst.

Eine Drehbewegung kann viele Dinge  ausdrücken, z. B. Fröhlichkeit, Begeisterung oder auch Verwirrung. Drücke mit deinem sich drehenden Buchstaben etwas über den Namen aus, den du animierst. Füge zuerst eine Figur zu deinem Projekt hinzu.

Scrolle durch die Bibliothek der  verfügbaren Figuren, bis du den gewünschten Buchstaben gefunden hast. Klicke auf die Figur, um sie deinem Projekt hinzuzufügen. Dieses Beispiel verwendet den Buchstaben A. Du fügst jedoch eine Figur  für den Namen hinzu, den du animierst.

Als Nächstes programmierst  du die Drehung der Figur.

Klicke im Tab „Skripte“ auf das Menü „Bewegung“. Ziehe einen Block [drehe dich] heraus.

Klicke auf den Block, um zu sehen, was passiert. Die Figur dreht sich ein wenig.

Teste verschiedene Werte im Block [drehe  dich], damit sich die Figur mehr dreht.

Experimentiere mit kleinen und großen  Werten und probiere jeweils aus, wie weit sich die Figur mit jedem Klick dreht. Mit einem Wert von 30 dreht sich die Figur mehr, du musst aber immer noch ziemlich  oft auf den Block klicken, damit sie sich einmal vollständig dreht. Klicke zur Korrektur auf das Menü „Steuerung“ und ziehe einen Block [wiederhole] heraus. Platziere ihn um den Block [drehe dich] herum.

Das ist ein besonderer Block,  der auch „Schleife“ genannt wird.

Durch ihn wird der enthaltene  Block mehrmals ausgeführt.

Klicke auf den Blockstapel. Die Figur dreht sich, jedoch nicht sehr oft.

Ändere den Wert im Block [wiederhole]  auf eine höhere Zahl, wie z. B. 24.

Klicke erneut auf den Blockstapel. Jetzt dreht sich die Figur viele Male.

Sie beendet ihre Drehung jedoch  nicht in aufrechter Position.

Klicke zur Korrektur auf das Menü „Bewegung“ und  ziehe einen Block [setze Richtung auf] heraus.

Füge ihn unten am Blockstapel ein. Klicke auf den Stapel, um zu sehen, was passiert.

Die Figur dreht sich und stoppt  in der korrekten Position.

Damit dieser Code beim Anklicken der Figur  ausgeführt wird, fügst du den Block [Wenn diese Figur angeklickt wird] oben an den Code an. Klicke auf die Figur.

Die Figur dreht sich, wenn du sie anklickst. Jetzt bist du dran.

Füge eine neue Figur zu deinem Projekt hinzu. Füge einen Block [drehe dich] hinzu und ändere seinen Wert. Füge auch einen Block [wiederhole] hinzu und ändere seinen Wert. Schließlich ergänzt du deinen Code noch durch ein Ereignis [Wenn diese Figur angeklickt wird]. Wenn du mit diesen Schritten fertig bist, dann kehre zu dieser Seite zurück, um  eine weitere Erweiterung auszuprobieren.

Erweiterung auswählen

Farbe ändern

Ändere die Farbe des Buchstabens, wenn er angeklickt wird.

Vergrößern und verkleinern

Ändere die Größe einer Figur, wenn sie angeklickt wird, und füge einen zur Animation passenden Klang hinzu.

Einen Buchstaben zeichnen

Zeichne deinen eigenen Buchstaben und lass ihn sich bewegen.

Drehen

Füge einen weiteren Buchstaben hinzu und lass ihn sich drehen, wenn er angeklickt wird.

Springen

Bewege die Figur nach oben und unten, und füge einen Klang hinzu, der die Bewegung begleitet.

Winken

Erstelle und wechsle zu anderen Kostümen.

Umherspringen

Bewege die Figur über die gesamte Bühne, und lass sie an einen bestimmten Punkt zurückkehren.

Neues Bühnenbild

Wechsle zu einem anderen Bühnenbild, indem du den Buchstaben oder die Figur anklickst.

Etwas sagen

Lass die Buchstaben miteinander reden, wenn die grüne Flagge angeklickt wird.

Figur tanzen lassen

Lass eine Figur tanzen, wenn sie angeklickt wird.

Hintergrundmusik hinzufügen

Wenn du eine Figur anklickst, wird ein Lied abgespielt und ändert sich der Hintergrund.

Ton abspielen

Spiele einen Schlagzeugklang ab, wenn die Figur angeklickt wird.

Anleitung

  1. Schau dir das Einführungsvideo an.
  2. Öffne das Startprojekt weiter unten.
  3. Du kannst immer wieder zu dieser Seite zurückkehren und dir weitere Videos ansehen, um mit deinem Projekt weiterzukommen.