Transkript

Mit dieser Erweiterung wirst du etwas  ganz anderes machen und den Spielablauf "und Gewinnweg ändern. Bisher  war ja das Ziel des Spiels, so schnell wie möglich zur Zielfigur zu gelangen." "Jetzt wirst du die Zielfigur so programmieren, dass sie die Spielfigur  verfolgt. Anstatt das Ziel" "zu fangen, muss der Spieler ihm jetzt entkommen."

"Klicke zunächst auf die  Zielfigur. Damit diese den Spieler verfolgt, muss sie sich in Richtung" "des Spielers drehen und dann wiederholt vorwärts gehen. Gehe dafür zuerst zum Menü" "„Bewegung“ und wähle einen „drehe dich zu“-Block.

Gib als Wert den Namen deiner" "Spielfigur ein. Klickt man diesen Block an, dreht sich die Zielfigur in Richtung des Spielers." "Als Nächstes muss sich die Zielfigur auf den Spieler zu bewegen." "Zieh einen „gehe“-Block heraus und füge ihn an den „drehe dich zu“-Block an." "Wird dieser Stapel ausgeführt, dreht sich die Zielfigur zum Spieler und bewegt sich dann." "Füge dann einen „wiederhole fortlaufend“-Block ein, damit dieser Stapel immer wieder ausgeführt wird."

"Probier’s mal aus. Die Zielfigur dreht sich in Richtung des Spielers," "geht einen 10-er Schritt und so weiter. So stellst du sicher, dass sich die Zielfigur  unabhängig von der Position" "des Spielers zu ihm dreht und dann vorwärts geht. Hmmm, das ist viel zu schnell. Spiele mit" "dem Wert im „gehe“-Block, um die Figur langsamer zu machen. Super!"

"Jetzt bewegt sich die  Zielfigur. Jetzt musst du noch festlegen, dass die Position der Zielfigur" zu Beginn des Spiels zurückgesetzt wird. Ziehe die Zielfigur an ihre Startposition und füge dann am "Anfang des Stapels einen „gehe zu xy“-Block ein.

Füge einen „wenn Flagge angeklickt“-" Block hinzu.

"Klicke zum Ausprobieren auf die Flagge. Super, es funktioniert. Aber es könnte besser sein."

"Der Spieler sagt „Du hast  gewonnen!“, wenn die Zielfigur ihn berührt, das passt jetzt aber nicht mehr." "Wähle die Spielfigur aus und ändere den Text im „sage“-Block zum Beispiel in „Du wurdest" gefangen!“ "Siehst du, dass die Zielfigur ganz schnell hin- und herspringt, wenn sie die Spielfigur" berührt? "Das passiert, weil die Zielfigur sich immer noch in Richtung des Spielers bewegen will." "Da der Spieler sich nicht bewegt, springt die Zielfigur einfach hin und her." "Die Zielfigur soll sich bewegen, bis sie die Spielfigur berührt, nicht  „fortlaufend“. Ein „wiederhole" "bis“-Block wiederholt die Aktionen, bis eine bestimmte Bedingung erfüllt ist. Hier wird er dafür sorgen," "dass sich das Ziel so lange zum Spieler dreht und bewegt, bis es ihn berührt." "Wähle die Zielfigur aus. Ersetze den „wiederhole fortlaufend“-Block durch einen „wiederhole" "bis“-Block. Füge einen „wird berührt?“-Block aus dem Menü „Fühlen“ als Bedingung ein. Wähle" "im Dropdown-Menü den Namen der Spielfigur.

Jetzt heißt das: „gehe immer weiter, bis" "die Spielfigur berührt wird“. Klicke auf die Flagge, um es zu testen." "Super! Es funktioniert.

Jetzt bist du dran:" "Sorge dafür, dass die Zielfigur den Spieler mit „drehe dich zu“, „gehe“ und „wiederhole fortlaufend“-Blöcken verfolgt." Ändere die Botschaft am Ende des Spiels "Ersetze den „wiederhole fortlaufend“-Block durch einen „wiederhole bis“- und einen „wird" berührt?“-Block, damit die  Zielfigur aufhört, sich zu bewegen.

Erweiterung auswählen

Sich drehende Hindernisse programmieren

Das Spiel durch drehende Hindernisse schwieriger gestalten.

Hindernisse größer werden lassen

Ein Hindernis erstellen, das während des Spiels langsam größer wird.

Den Spielablauf ändern

Die Ziel-Figur so programmieren, dass sie die Spielfigur verfolgt.

Eine Stoppuhr hinzufügen (Part 1 of 2)

Eine Stoppuhr verwenden, um den Spielstand nachzuverfolgen und eine Möglichkeit finden, die schnellste Zeit zu speichern.

Eine Stoppuhr hinzufügen (Part 2 of 2)

Eine Stoppuhr verwenden, um den Spielstand nachzuverfolgen und eine Möglichkeit finden, die schnellste Zeit zu speichern.

Selbst ein Labyrinth gestalten

Das Aussehen des Labyrinths verändern oder ein eigenes entwerfen.

Eine Geschichte erzählen

Das Spiel spannender machen, indem ihr eine aufregende Geschichte für euer Spiel entwerft.

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!
Quellenangaben
  • Das Lied „Magic Marker“ unterliegt © YouTube-- CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar.