Skip to content

Please update your browser

Your browser version is not supported by this site. CS First may not work properly. Learn more

arrow_back Eine Stoppuhr hinzufügen (Part 1 of 2)

Transcript

In this add-on, you’ll add a timer to keep score for this game.

To start, click on the player sprite. Then, go to sensing to drag out the “timer” variable. Variables in computer science hold values. The timer variable will keep track of how much time it takes to complete the game.

Click the checkbox next to the timer, and its value will appear in the upper left corner of the stage. When the flag is clicked, the timer is set to 0 and begins to run.

Use a "say" block with the timer variable to make the player sprite say the user’s time when it touches the goal sprite. Remember, variables hold values, so rather than saying “timer,” the player will say the value of the timer, like 10 seconds.

Click the flag to test. Ahhhh! Great. Check out that time.

Now, it’s your turn: Keep track of the player’s time using “timer,” and “say” blocks.

Erweiterung auswählen
Sich drehende Hindernisse programmieren
Das Spiel durch drehende Hindernisse schwieriger gestalten.
Hindernisse größer werden lassen
Ein Hindernis erstellen, das während des Spiels langsam größer wird.
Den Spielablauf ändern
Die Ziel-Figur so programmieren, dass sie die Spielfigur verfolgt.
Eine Stoppuhr hinzufügen (Part 1 of 2)
Eine Stoppuhr verwenden, um den Spielstand nachzuverfolgen und eine Möglichkeit finden, die schnellste Zeit zu speichern.
Eine Stoppuhr hinzufügen (Part 2 of 2)
Eine Stoppuhr verwenden, um den Spielstand nachzuverfolgen und eine Möglichkeit finden, die schnellste Zeit zu speichern.
Selbst ein Labyrinth gestalten
Das Aussehen des Labyrinths verändern oder ein eigenes entwerfen.
Eine Geschichte erzählen
Das Spiel spannender machen, indem ihr eine aufregende Geschichte für euer Spiel entwerft.
arrow_backward Zurück
Weiter arrow_forward
Anweisungen
  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!