https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/storytelling/storytelling-icon%402x.png

arrow_back Eine Überraschungskiste programmieren (Part 2 of 2)

Transkript

In diesem Video werden wir Objekte  animieren, die aus der Kiste herausfliegen.

Klicke auf die Figur „Kiste“. Verstecke die Kiste am Ende der Animation mit einem Block „Verstecke  dich“ aus dem Menü „Aussehen“.

Um die Objekte zu erstellen, die aus der Kiste  herausfliegen, erzeuge einen Klon der Figur und ändere ihr Kostüm zu einem Objekt. Öffne das Menü „Steuerung“ und füge direkt vor dem Block „Verstecke dich“ einen  Block „Erzeuge Klon von mir selbst“- ein.

Füge dann einen Block „Wenn  ich als Klon entstehe“ hinzu.

Öffne das Menü „Aussehen“ und ziehe  einen Block „Wechsle zu Kostüm“ heraus.

Wähle im Dropdown-Menü das  Objekt aus, das erscheinen soll.

Für unser Beispiel wählen  wir das „Cupcake“-Kostüm.

Verwende einen Block „Warte“, um  die Animation zu verlangsamen.

Klicke auf den Blockstapel „Wenn ich  empfange“, um den bisherigen Code zu testen.

Cool! Ein Objekt fliegt aus der Kiste heraus.

Klicke auf das Stopp-Symbol, um den  Klon von der Bühne zu entfernen.

Programmiere als Nächstes, dass das  Objekt von der Kiste weggleitet.

Füge einen Block „Gleite“ aus  dem Menü „Aussehen“ hinzu.

Damit das Objekt zu einer zufälligen  Stelle gleitet, füge in beiden Feldern des Blocks „Gleite“ jeweils einen Block  „Zufallszahl“ aus dem Menü „Operatoren“ ein.

Gib bei den x-Werten „minus 240“ und „240“ und  bei den y-Werten „minus 180“ und „180“ ein, damit das Objekt an irgendeine  zufällige Stelle auf der Bühne gleitet.

Klicke zum Testen ein paar Mal auf den Stapel.

Cool! Der Cupcake gleitet jedes Mal an eine andere Stelle. Um mehrere Objekte auf einmal aus der Kiste fliegen zu lassen, lege einen Block  „Wiederhole“ um den Block „Erzeuge Klon“.

Gib als Wert im Block „Wiederhole“ die  Anzahl der Klone ein, die erscheinen soll.

Hier nehmen wir 50. Klicke auf „Stopp“, um die Bühne zu leeren, und klicke dann zum Testen auf den Blockstapel. Wow!

Toll! Füge unter dem Block „Gleite“ einen Block „Lösche  diesen Klon“ ein, damit die Objekte auch wieder von der Bühne verschwinden. Klicke auf das Stopp-Symbol und dann auf den Blockstapel „Wenn ich empfange“,  um sicherzugehen, dass es funktioniert.

Dieser Effekt sieht jetzt schon super  aus, es gibt aber ein paar Kleinigkeiten, die man noch verbessern könnte. Informatiker suchen nämlich genau wie du immer nach Möglichkeiten, ihre  Programme noch weiter zu verbessern.

Im Moment erscheinen die Objekte hinter der Kiste. Damit die Objekte vor der Kiste erscheinen, füge direkt unter dem Block „Wenn ich als Klon  entstehe“ einen Block „Komme nach vorn“ aus dem Menü „Aussehen“ ein. Probier's mal aus.

Cool! Die Objekte verschwinden aber auch etwas zu schnell. Füge vor dem Block „Lösche diesen Klon“ einen Block „Warte“ ein, damit  sie etwas länger zu sehen sind.

Probier's jetzt nochmal.

Jetzt hast du einen schönen Effekt. Nun fliegen die Objekte noch über die ganze Bühne.

Es würde vielleicht besser  aussehen, wenn die Objekte nur in den unteren Bereich der Bühne gleiten. Gib im Block „Zufallszahl“ statt „180“ eine niedrigere Zahl wie „minus 60“ ein. Teste das, indem du die Flagge anklickst.

Super! Jetzt erscheinen die Objekte nur im unteren Bereich der Bühne. Du kannst nun gerne noch weitere Veränderungen vornehmen, um deine Kiste anzupassen. Denke daran, deinen Code immer wieder zu testen!

Jetzt bist du dran! Lass mit den Blöcken „Erzeuge Klon“, „Wenn ich als Klon entstehe“ und „Wechsle zu  Kostüm“ ein Objekt aus der Kiste herausfliegen.

Programmiere mit den Blöcken „Gleite“,  „Zufallszahl“ und „Wiederhole“, dass viele Objekte zu verschiedenen  Stellen auf der ganzen Bühne fliegen.

Lass die Klone nach der Animation mit einem  Block „Lösche diesen Klon“ wieder verschwinden.

Verbessere die Animation, indem du einen  Block „Komme nach vorn“ und einen Block „Warte“ einfügst und mit den Werten in  den Blöcken „Zufallszahl“ experimentierst.

Erweiterung auswählen

Die Kulisse verändern

Die Kulisse in eurer Geschichte verändern

Eine Überraschungskiste programmieren (Part 1 of 2)

Eine Überraschungskiste animieren

Eine Überraschungskiste programmieren (Part 2 of 2)

Eine Überraschungskiste animieren

Den Erzähler animieren (Part 1 of 2)

Den Erzähler so animieren, dass es aussieht, als würde er sprechen

Den Erzähler animieren (Part 2 of 2)

Den Erzähler so animieren, dass es aussieht, als würde er sprechen

Ein Lied spielen

Lernen, wie man mit Scratch ein eigenes Lied schreiben kann

Eine Figur hinzufügen

Mit dieser Erweiterung fügt ihr eine weitere Figur zu eurer Geschichte hinzu, damit sie noch spannender wird!

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!