Transkript

Mit dieser Erweiterung entwirfst und  programmierst du einen Titelbildschirm, der zu Beginn deiner Geschichte erscheint.

Sei kreativ und passe das Design  und den Code deines Projekts an.

Schau dir mal diese Projekte von anderen  jungen CS First Informatikern wie dir an!

Schau dir hier zuerst an, wie es  geht, und probiere es dann selbst aus.

Klicke zunächst auf „Neues Bühnenbild zeichnen“.

Über diese Schaltfläche erstellst  du ein neues, leeres Bühnenbild, das dein Titelbildschirm werden wird. Es ist wichtig, dem neuen Bühnenbild einen beschreibenden Namen zu geben wie zum  Beispiel „Titelbildschirm“, damit du es später beim Programmieren leicht erkennen kannst. Klicke zum Erstellen des Titels auf das Textwerkzeug, klicke dann ein Stück links von der  Mitte des Bühnenbilds und schreibe einen Titel.

Ein guter Titel leistet zwei Dinge: 1. Er gibt einen Hinweis darauf, worum es in der Geschichte geht. 2. Er weckt das Interesse des Publikums.

Für diese Geschichte wählen  wir einen ganz einfachen Titel: „Einfach Freunde“. Probiere verschiedene Farben und Schriftarten aus, bis dir das Ergebnis gefällt. Um die Größe des Titels zu ändern, klicke außerhalb des Textfelds und  ziehe dann mit der Maus an den Ecken.

Du kannst auch die Funktion „Auswählen“ verwenden,  um den Text zu markieren und die Größe zu ändern.

Wenn du mit dem Titel zufrieden bist, kannst du das Bühnenbild mit den  Linien- und Formwerkzeugen aufpeppen.

Wenn du einen Fehler machst, ist das kein Problem! Klicke einfach auf die Schaltfläche „Rückgängig“.

Um einen Abschnitt zu löschen, markiere ihn mit der Funktion „Auswählen“ und drücke  dann auf der Tastatur die Löschtaste.

Dieser Titel ist eher einfach gehalten, du  kannst deinen eigenen aber so einfach oder verrückt gestalten, wie du möchtest! Als Nächstes musst du dafür sorgen, dass der Titelbildschirm zu Beginn  deiner Geschichte erscheint.

Wie du siehst, ist hier noch die Bühne ausgewählt. In Scratch kann man sowohl Figuren als auch die Bühne mit Code programmieren. Hier steht kein Code, da du für die Bühne noch keinen Code geschrieben hast. Um den Titelbildschirm zu Beginn der Geschichte erscheinen zu lassen, füge  nun ein Ereignis „Wenn Flagge angeklickt“ und einen Block „Wechsle zu Bühnenbild“ hinzu. Wähle als Wert „Titelbildschirm“ aus.

Falls du dem Titelbildschirm im vorhergehenden  Schritt keinen Namen gegeben hast, wird hier nur „Bühnenbild2“ stehen. Klicke nun zum Testen auf die Flagge!

Oh nein! Was für ein Durcheinander!

Der Titelbildschirm wird zwar angezeigt, aber  die Geschichte beginnt, ohne zum Bühnenbild für die Geschichte zu wechseln. Korrigiere das, indem du einen Block „Warte“ einfügst und einen niedrigen  Wert wie zum Beispiel 3 Sekunden eingibst.

Füge dann einen Block „Wechsle zu Bühnenbild“  hinzu und wähle hier als Wert den Namen des ursprünglichen Bühnenbilds für deine Geschichte. Probier’s jetzt nochmal!

Cool, es funktioniert! Spiele mit dem Wert im Block „Warte“ und lass den Titelbildschirm  so lange anzeigen, wie du möchtest.

Der Code der Figuren soll  nun erst ausgeführt werden, nachdem der Titelbildschirm angezeigt worden ist.

In diesem Programm wird der Titelbildschirm drei  Sekunden lang angezeigt, also platzieren wir hier vor dem Dialog der Figuren jeweils  einen Block „Warte für 3 Sekunden“.

Super! Jetzt bist du dran!

1) Zeichne ein neues Bühnenbild und schreibe mit  dem Textwerkzeug einen Titel für deine Geschichte.

2) Programmiere das Bühnenbild so, dass es  wechselt, wenn die Flagge angeklickt wird.

3) Verwende die Blöcke „Warte“  und „Wechsle zu Bühnenbild“, um das Bühnenbild noch einmal zu wechseln. 4) Füge schließlich vor dem Dialog der Figuren jeweils einen Block „Warte“ ein, damit sie  zum richtigen Zeitpunkt anfangen zu sprechen.

Erweiterung auswählen

Einen Titelbildschirm hinzufügen

Einen Titelbildschirm entwerfen und programmieren, der zu Beginn eurer Geschichte angezeigt wird

Kostüme animieren (Part 1 of 2)

Figuren mit Kostümen und einigen neuen Blöcken „Aussehen“ animieren

Kostüme animieren (Part 2 of 2)

Figuren mit Kostümen und einigen neuen Blöcken „Aussehen“ animieren

Bewegungen programmieren (Herausforderung)

Bei dieser Erweiterung wird der Block „gleite“ eingeführt, den ihr dann nutzen könnt, um Bewegung in eure Geschichte zu bringen.

Eine dritte Figur hinzufügen

Mit einem Block „sende an alle“ eine dritte Figur in eure Geschichte einbinden

Eine zweite Szene hinzufügen (Herausforderung)

Eine zweite Szene zu eurer Geschichte hinzufügen und dann selbst den Dialog für diese Szene schreiben

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!