Transkript

In diesem Video erfährst du, wie du deine Figuren mit Kostümen und ein paar neuen Blöcken „Aussehen“ animieren kannst. Das Aussehen einer Figur wird Kostüm genannt.

Wenn man das Kostüm einer Figur verändert, verändert man das Aussehen der Figur.

Jede Figur hat mindestens ein Kostüm, manche haben auch mehrere Kostüme.

Um zu prüfen, ob die Figuren in deiner Geschichte mehrere Kostüme haben, klicke auf „Kostüme“ und dann auf die jeweilige Figur. Du kannst nur Figuren animieren, die mehrere Kostüme haben. Daher kann es sein, dass du andere Figuren wählen musst, als die, die du in deinem Projekt hast, um sie animieren zu können.

Alternativ kannst du auch neue Kostüme hinzufügen, indem du auf „Neues Kostüm zeichnen“ oder „Kostüm aus der Bibliothek wählen“ klickst.

OST: Verwende den Block „wechsle zu Kostüm“ um Kostüme zu sequenzieren und das Aussehen der Figur während deiner Geschichte zu verändern In unserem Beispiel wechselt der Pinguin sein Kostüm, sodass es aussieht, als würde er sprechen.

Das ist bei dieser Geschichte besonders nützlich, da sie viel Dialog enthält.

OST: Einen Kostümwechsel kannst du mit dem Block „wechsle zu Kostüm“ aus dem Menü „Aussehen“ programmieren Hier beginnt der Pinguin mit dem Kostüm „Pinguin2 sprechen-a“. Bevor er „Tschüss“ sagt, wechselt er dann zum Kostüm „Pinguin2 sprechen-b“.

Probier’s jetzt aus! Wie du die Kostümwechsel in deiner Geschichte einsetzt, bleibt dir überlassen. Probiere verschiedene Kostüme und Möglichkeiten aus, die Kostümwechsel in deiner Geschichte zu programmieren.

Im zweiten Teil dieser Erweiterung lernst du, wie man Kostüme zeichnen und bearbeiten und so eine ganz individuelle Animation erstellen kann.

Jetzt bist du dran! Prüfe zunächst, ob die Figuren, die du animieren möchtest, mehrere Kostüme haben. Falls nicht, kannst du über „Kostüm aus der Bibliothek wählen“ Kostüme hinzufügen. Verwende dann den Block „Wechsle zu Kostüm“, um im Verlauf deiner Geschichte das Aussehen der Figur zu verändern.

Erweiterung auswählen

Einen Titelbildschirm hinzufügen

Einen Titelbildschirm entwerfen und programmieren, der zu Beginn eurer Geschichte angezeigt wird

Kostüme animieren (Part 1 of 2)

Figuren mit Kostümen und einigen neuen Blöcken „Aussehen“ animieren

Kostüme animieren (Part 2 of 2)

Figuren mit Kostümen und einigen neuen Blöcken „Aussehen“ animieren

Bewegungen programmieren (Herausforderung)

Bei dieser Erweiterung wird der Block „gleite“ eingeführt, den ihr dann nutzen könnt, um Bewegung in eure Geschichte zu bringen.

Eine dritte Figur hinzufügen

Mit einem Block „sende an alle“ eine dritte Figur in eure Geschichte einbinden

Eine zweite Szene hinzufügen (Herausforderung)

Eine zweite Szene zu eurer Geschichte hinzufügen und dann selbst den Dialog für diese Szene schreiben

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!