Transkript

Für diese Erweiterung verwenden wir ein neues Konzept: „Wiederhole bis“. Diese Erweiterung ist etwas schwieriger als die meisten anderen. Mit dieser Erweiterung muss der Nutzer der Figur das richtige Passwort eingeben, damit die Figur durch die Geheimtür gehen kann.

Als Programmierer darfst du das Passwort natürlich selbst auswählen.

Als Erstes müssen wir nach dem Passwort fragen. Das geht mit dem gleichen Block, den wir auch verwendet haben, um zu fragen, ob die Figur durch die Geheimtür gehen soll, also mit dem „Frage“-Block. Gib im „Frage“-Block eine Frage ein.

Hier schreiben wir: „Um durch die Tür gehen zu können, brauche ich anscheinend ein Passwort.

Wie lautet das Passwort?“ Diese Erweiterung unterscheidet sich etwas von der Frage „Soll ich durch die Geheimtür gehen?“ im Hauptprojekt.

Denn wenn der Nutzer hier ein falsches Passwort eingibt, soll das Programm immer weiter nach dem richtigen Passwort fragen. Um etwas immer wiederholen zu lassen, können wir eine Schleife verwenden. Die Schleife „Wiederhole bis“ ermöglicht es zum Beispiel, etwas zu wiederholen, bis eine bestimmte Bedingung erfüllt ist.

Ziehe aus dem Menü „Steuerung“ eine Schleife „Wiederhole bis“ heraus.

Platziere sie unter dem „Frage“-Block. Vervollständige zunächst die Bedingung.

Im Hauptprojekt lautete die Bedingung „Falls Antwort gleich ja ist“.

Für diese Erweiterung ist die Bedingung sehr ähnlich. Sie lautet: Prüfe, ob die Antwort gleich dem richtigen Passwort ist. In diesem Beispiel wählen wir als Passwort „Scratch“. Die Bedingung heißt also: „Falls Antwort gleich Scratch ist“.

Programmiere nun, was passieren soll, bis die Bedingung erfüllt ist.

Bei dieser Erweiterung soll das Programm immer weiter nach dem Passwort fragen, bis der Nutzer das richtige eingibt. Um noch einmal nach dem Passwort zu fragen, ziehe einen „Frage“-Block in die Schleife „Wiederhole bis“.

Gib in diesem „Frage“-Block etwas ein, das dem Nutzer hilft zu verstehen, was passiert ist. Hier schreiben wir: „Das war nicht richtig.

Was könnte es sonst noch sein?“ Der Nutzer muss irgendwo ein neues Passwort eingeben können. Wenn er das nicht kann, hängt er für immer in der Schleife fest! Der Nutzer muss irgendwo ein neues Passwort eingeben können Gib dem Nutzer also die Möglichkeit, das richtige Passwort einzugeben Klicke auf diesen Code, um ihn zu testen.

Die Figur fragt nach dem Passwort. Um zu prüfen, ob die Schleife „Wiederhole bis“ funktioniert, geben wir zunächst eine falsche Antwort ein.

Hier schreiben wir „Katze“. Da die Bedingung „Falls Antwort gleich Scratch ist“ nicht erfüllt ist, wird der Code in der „Wiederhole“-Schleife ausgeführt.

In unserem Beispiel sagt dieser Code nun: „Das war nicht richtig. Was könnte es sonst noch sein?“ Gib noch einmal eine falsche Antwort ein.

Hier schreiben wir „Hund“. Der Code innerhalb der „Wiederhole“-Schleife müsste noch einmal ausgeführt werden. Gib dieses Mal die richtige Antwort ein.

Hier lautet das richtige Passwort „Scratch“. Jetzt stoppt die Schleife „Wiederhole bis“ und die Geschichte geht weiter. Jetzt müssen wir diesen Code noch an der richtigen Stelle des Codes platzieren, den wir schon erstellt haben.

Du möchtest ja, dass deine Geschichte erst beginnt, wenn das richtige Passwort eingegeben wurde. Deshalb setzt du diesen Code unter die grüne Flagge.

Du kannst das Programm auch anweisen, nach dem Passwort zu fragen, bevor die Figur durch die Geheimtür geht, oder an einer anderen Stelle deiner Geschichte zu fragen, die dir sinnvoll erscheint. In unserem Beispiel fragen wir nach dem Passwort, wenn der Nutzer sich bereits entschieden hat, durch die Tür zu gehen. Der Code soll also nach dem „Dann“-Teil der Bedingung „Falls Antwort gleich ja ist“ ausgeführt werden.

Teste diesen Code, indem du die grüne Flagge anklickst.

Das Programm sollte erst dann weiterlaufen, wenn du das richtige Passwort eingegeben hast.

Jetzt kannst du noch einen „Sage“-Block hinzufügen, der dem Nutzer mitteilt, dass das Passwort richtig war. Jetzt bist du dran!

Programmiere zuerst die Bedingung für „Falls Antwort gleich richtiges Passwort ist“.

Setze die Bedingung in einen Block „Wiederhole bis“.

Lege im Block „Wiederhole bis“ fest, was wiederholt werden soll, bis der Nutzer das richtige Passwort eingibt. Achte darauf, dass du sowohl außerhalb als auch innerhalb dieser Schleife einen „Frage“-Block platzierst.

Setze dann den ganzen Stapel an eine Stelle des Codes, an der es für deine Geschichte Sinn ergibt.

Erweiterung auswählen

Ein Passwort hinzufügen

Ein geheimes Passwort programmieren, das der Nutzer eingeben muss, um durch die Geheimtür gehen zu können

Die Geheimtür verstecken (Herausforderung)

Die Hauptfigur so programmieren, dass der Nutzer sie mit den Pfeiltasten steuern und bewegen kann, um die Geheimtür zu finden

Eine neue Figur hinzufügen (Herausforderung)

Weitere Figuren zu eurer Geschichte hinzufügen

Eine neue Szene hinzufügen (Herausforderung)

Eine neue Szene hinzufügen und ein paar Ideen für euer Projekt erhalten

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!