Transkript

Mit dieser Erweiterung fügst du am  Ende deiner Geschichte eine andere Kulisse hinzu und lässt deine Figur anhalten.

Klicke auf die Bühne, dann auf den  Tab „Bühnenbilder”, um die anderen im Startprojekt enthaltenen Bühnenbilder,  in diesem Fall die Kulissen, zu sehen.

Du kannst auch ein Bühnenbild aus der  Scratch-Bibliothek wählen, ein eigenes Bühnenbild zeichnen oder eines von deinem Computer hochladen. Wähle ein Bühnenbild für deine nächste Szene aus.

Um das Bühnenbild am Ende deiner Geschichte  einzufügen, klicke auf die Hauptfigur, dann auf das Menü „Aussehen“  und ziehe den Block „Wechsle zu Bühnenbild“ ans Ende deines Blockstapels. Wähle im Dropdown-Menü des Blocks das Bühnenbild aus, für das du dich entschieden hast. Probier's aus.

Super. Die Kulisse hat sich verändert; die Figur bewegt sich allerdings immer noch  nach oben und unten und der Tisch aus der vorherigen Szene ist immer noch zu sehen. Um den Tisch auszublenden, klicke auf die Tisch-Figur, dann auf das Menü „Ereignisse“ und  ziehe einen Block „Wenn ich empfange“ heraus.

Wähle im Dropdown-Menü „Neue Nachricht“ aus.

Gib einen beschreibenden Namen  wie „Nächste Kulisse“ ein.

Füge einen Block „Verstecke dich“ aus dem Menü  „Aussehen“ hinzu und klicke zum Testen auf den Blockstapel. Toll!

Der Tisch verschwindet. Klicke wieder auf die Hauptfigur, dann auf das Menü „Ereignisse“ und ziehe  einen Block „Sende“ in deinen Codestapel.

Wähle im Dropdown-Menü die Nachricht  aus, die du eben hinzugefügt hast.

In unserem Beispiel ist das „Nächste Kulisse“. Wenn der Block „Sende“ nun ausgeführt wird, wird die Nachricht „Nächste Kulisse“  gesendet und der Tisch wird ausgeblendet.

Um nun dafür zu sorgen, dass die Hauptfigur  sich nicht mehr nach oben und unten bewegt, klicke auf das Menü „Steuerung“ und  ziehe einen Block „Stoppe“ heraus.

Wähle im Dropdown-Menü „Andere  Skripte der Figur“ aus.

Dadurch werden alle anderen Codestapel  beziehungsweise Skripte angehalten.

Klicke darauf, um es auszuprobieren. Toll!

Die Figur hört auf sich zu bewegen.

Füge den Block „Stoppe“ am  Ende deines Blockstapels ein.

Teste das ganze Projekt noch einmal,  um unerwartete Probleme aufzuspüren.

Zuerst wird die Geschichte  in der Zoohandlung erzählt.

Dann wechselt das Bühnenbild. Die Nachricht „Nächste Kulisse“ wird gesendet, die Tisch-Figur versteckt sich, und  der restliche Code der Hauptfigur wird gestoppt, sodass die Figur aufhört sich zu bewegen. Super!

Natürlich sollte die Figur nun auch  auf die neue Kulisse reagieren.

Was soll deine Hauptfigur  als Nächstes tun oder sagen?

Wie geht deine Geschichte weiter?

Jetzt bist du dran! Verändere mit dem Block „Wechsle zu Bühnenbild“ die Kulisse,  sende eine Nachricht, damit der Tisch sich versteckt und lass deine Figur dann mit  einem Block „Stoppe“ aufhören sich zu bewegen.

Erweiterung auswählen

Die Kulisse verändern

Am Ende eurer Geschichte eine weitere Szene einfügen und eure Figur anhalten lassen

Ein neues Objekt hinzufügen

Ein weiteres Objekt hinzufügen, dem eure Figur in der Geschichte begegnen soll

Klang hinzufügen

Eure Geschichte mit Klängen ergänzen

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!