Transkript

Mit dieser Erweiterung fügst  du ein weiteres Objekt hinzu, auf das deine Figur in der Geschichte trifft.

Klicke auf die Objekt-Figur  und dann auf den Tab „Kostüme“.

Du kannst ein neues Kostüm aus der  Scratch-Bibliothek wählen, ein Bild von deinem Computer hochladen oder ein eigenes Bild zeichnen. Dieses Video zeigt dir, wie man ein neues Bild zeichnet, die nachfolgenden Schritte sind jedoch  gleich, egal wie du das Kostüm hinzufügst.

In diesem Beispiel zeichnen wir eine Ente,  du solltest jedoch ein Kostüm hinzufügen, das zu deiner Geschichte passt.

Mit gefüllten Kreisen und Ellipsen kannst du ganz  einfach verschiedenste Formen und Tiere zeichnen.

Wähle die Kreis-Funktion, wähle eine Farbe aus, klicke auf die Schaltfläche für  „gefüllte Kreise“ und zeichne drauf los.

Gib dem Kostüm einen Namen, der zu  dem passt, was du gezeichnet hast.

Diesen Namen wirst du später noch brauchen.

Füge als Nächstes ein Ereignis hinzu, damit du das  neue Kostüm in deiner Geschichte verwenden kannst.

Dieses Projekt enthält schon einen  Anfangscode, durch den die anderen Kostüme in der Geschichte verwendet werden  können. Du solltest diesen Code verstehen, um dein neues Kostüm hinzufügen zu können. Klicke ein Ereignis an, um zu sehen, was passiert.

Wenn du auf „Wenn ich Schild empfange“  klickst, erscheint das Schild und bewegt sich.

Wenn der Stapel „Wenn ich Schild empfange“  angeklickt wird, speichert eine Variable namens „Kostüm“ den Kostümnamen „Schild“. Als Nächstes weist der Block „Erzeuge Klon“ den Computer an, einen Klon, also eine Kopie, der  Figur zu erstellen. Dies löst dann den Blockstapel „Wenn ich als Klon entstehe“ aus, der zu dem  Kostüm wechselt, das in der Variable „Kostüm“ gespeichert ist, also in diesem Fall „Schild“. Um für dein neues Kostüm Code hinzuzufügen, klicke auf das Menü „Ereignisse“ und ziehe  einen Block „Wenn ich empfange“ heraus.

Wähle im Dropdown-Menü „Neue Nachricht“  aus und gib einen Namen ein, der zu dem Kostüm passt, das du hinzugefügt hast. Für unser Beispiel nehmen wir „Ente“.

Füge einen Block „Setze Kostüm  auf“ zum Ereignis-Stapel hinzu.

Gib den Namen deines Kostüms im  Block „Setze Kostüm auf“ ein.

In diesem Beispiel lautet der Kostümname „Ente“. Der Name, den du hier eingibst, muss genau gleich lauten wie der Name, den  du deinem Kostüm gegeben hast.

Wenn du den Namen nicht mehr weißt, sieh ihn  dir unter dem Tab „Kostüme“ noch einmal an.

Klicke nun zum Testen auf den Stapel. Super!

Die Variable speichert den Kostümnamen „Ente“. Klicke auf das Menü „Steuerung“, füge am Ende deines Stapels einen Block „Erzeuge Klon“  ein und wähle im Dropdown-Menü „Objekt“ aus.

Die Variable „Kostüm“ wird auf „Ente“ gesetzt, ein  Klon wird erzeugt und gleitet über den Bildschirm.

Super!

Füge das neue Kostüm nun noch in deine  Geschichte ein, damit du es präsentieren kannst.

Füge einen Block „Sende an alle“  aus dem Menü „Ereignisse“ hinzu und wähle im Dropdown-Menü dein neues Kostüm aus.

Jetzt bist du dran. Füge für die Objekt-Figur ein neues Kostüm hinzu. Gib dem Kostüm einen Namen.

Füge Code hinzu, damit das neue Kostüm erscheint,  und füge dann einen Block „Sende an alle“ ein, um deinem neuen Objekt zu sagen, wann  es in der Geschichte auftauchen soll.

Erweiterung auswählen

Die Kulisse verändern

Am Ende eurer Geschichte eine weitere Szene einfügen und eure Figur anhalten lassen

Ein neues Objekt hinzufügen

Ein weiteres Objekt hinzufügen, dem eure Figur in der Geschichte begegnen soll

Klang hinzufügen

Eure Geschichte mit Klängen ergänzen

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!