https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/storytelling/storytelling-icon%402x.png

arrow_back Einen Blitzeinschlag zeichnen und animieren

Transkript

Für diese Erweiterung wirst du einen  Blitzeinschlag zeichnen und programmieren, den der Nutzer steuern kann und der sich  vom Himmel in Richtung Boden bewegt.

Dafür musst du zunächst einen  Blitzeinschlag zeichnen.

Klicke auf „Neue Figur zeichnen“.

Klicke auf den Pinsel und wähle eine  Farbe und Linienbreite für deinen Blitz.

Zeichne dann einen Blitzstrahl! Keine Sorge, wenn er nicht gleich perfekt gelingt.

Du kannst die Zeichnung  jederzeit später noch bearbeiten.

Wenn du beim Zeichnen einen Fehler machst, kannst  du oben im Zeicheneditor auf „Rückgängig“ klicken.

Wenn du einen Blitzstrahl gezeichnet hast,  programmiere ihn so, dass er sich vom Himmel in Richtung Boden bewegt. Programmiere dazu zunächst eine Ausgangsposition für die Figur. Ziehe den Blitzstrahl an eine Ausgangsposition am oberen Rand der Bühne und ziehe dann aus dem  Menü „Bewegung“ einen Block „Gehe zu“ heraus.

Die x- und y-Koordinaten im Block  werden automatisch an die aktuelle Position des Blitzstrahls angepasst. Wenn du also die Figur bewegst und dann den Block anklickst, wird der Blitz  zu dieser Ausgangsposition zurückkehren.

Nun soll der Blitzstrahl in  Richtung des Bodens gleiten.

Ziehe den Blitzstrahl an die  Stelle, an die er gleiten soll.

Ziehe dann einen Block „Gleite für 1 Sekunde“  heraus und setze ihn unter den Block „Gehe zu“.

Klicke zum Testen auf den Blockstapel. Super!

Jetzt beginnt der Blitz am oberen  Bildschirmrand und gleitet dann nach unten.

Experimentiere mit dem Zeitwert im Block „Gleite“, um eine Geschwindigkeit zu  finden, die dir gefällt.

Klicke auf „Ereignisse“ und suche ein Ereignis  aus, bei dem dieser Code ausgeführt werden soll.

Hier wählen wir „Wenn Taste  Leertaste gedrückt“, du kannst für deine Geschichte aber auch ein anderes  Ereignis oder einen Block „Sende“ verwenden.

Probier's mal aus! Super, wenn die Leertaste gedrückt wird, bewegt sich der Blitz. Du kannst nun noch ein paar Dinge verändern, damit das Ganze etwas realistischer aussieht. Du könntest zum Beispiel den Blitz verbergen, nachdem er sich nach unten bewegt hat, und  sich direkt nach dem Ereignis zeigen lassen.

So würde die Figur dann zwischen  den Blitzeinschlägen verschwinden.

Du könntest außerdem ein zweites Kostüm  für die Blitz-Figur erstellen, damit sie nach dem Gleiten ihr Aussehen verändert und so  aussieht, als wäre sie im Boden eingeschlagen.

Jetzt bist du dran: Klicke auf „Neue Figur zeichnen“.

Zeichne dann einen Blitzstrahl. Lege mit einem Block „Gehe zu“ eine Ausgangsposition fest. Programmiere die Figur so, dass sie zu einer bestimmten Position gleitet. Starte deinen Code mit einem Ereignis.

Dann kannst du dir noch überlegen, ob du  die Figur zwischen den Blitzeinschlägen verstecken willst oder ob du für den Einschlag  im Boden ein zweites Kostüm erstellen willst.

Erweiterung auswählen

Auf das Wetter reagieren

Die Figuren in eurer Geschichte so programmieren, dass sie auf den Blitz reagieren

Einen Blitzeinschlag zeichnen und animieren

Einen Blitz programmieren, der sich vom Himmel zum Boden bewegt

Die Szene wechseln

Eine zweite Szene für eure Regen-Geschichte programmieren

Donner hinzufügen

Donner- und Regenklänge in eurer Geschichte programmieren

Ein Erdbeben programmieren

Ein Erdbeben programmieren, das eure Geschichte erschüttert

Einen Regenbogen programmieren

Einen Regenbogen zeichnen und programmieren, der in eurer Regen-Geschichte erscheint

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!