Transkript

Mit dieser Erweiterung lässt du die Mona  Lisa mithilfe einer Musikschleife und des Fischaugen-Effekts einen Klang abspielen. In unserem Beispiel gibt es noch keinen anderen Code im Projekt. Wenn du vorher schon etwas  programmiert hast, dann ist das aber in Ordnung.

Du kannst die Erweiterung trotzdem programmieren. Programmiere als Erstes einen Klang, der immer wieder abgespielt wird. Klicke dazu auf den Tab „Klänge“ und dann auf „Klang aus der Bibliothek wählen“. Klänge, die sich gut für Schleifen eignen, findest du in der Kategorie „Musikschleifen“. Wenn dir der Klang gefällt, klicke ihn an.

Programmiere jetzt, dass  der Klang abgespielt wird.

Klicke auf das Menü „Klang“. Ziehe hier den Block „spiele Klang ganz“ heraus.

Wähle den Klang aus, den du gerade  ausgesucht hast, und klicke auf den Block, um ihn abzuspielen. Um daraus eine Schleife zu machen, klicke auf „Steuerung“ und ziehe einen  Block „wiederhole fortlaufend“ heraus.

Jetzt wird der Klang so lange abgespielt,  bis du auf das Stopp-Symbol klickst.

Um den Code auszuführen, klicke darauf. Wenn der Klang nicht so abgespielt wird, wie du es möchtest, dann überprüfe nochmal, ob  du auch wirklich den Block „spiele Klang ganz“ und nicht „spiele Klang“ ausgewählt hast. Super, jetzt hast du eine Musikschleife!

Um den Klang am Anfang deines Programms  abzuspielen, füge einen Block „Wenn Flagge angeklickt“ hinzu. Jetzt wollen wir es mit dem Fischaugen-Effekt so aussehen lassen,  als ob die Musik aus dem Gemälde kommt.

Klicke auf „Aussehen“ und wähle den  Block „ändere Farbe-Effekt“ aus.

Um den Code auszuführen, klicke darauf.

Die Mona Lisa wechselt die Farbe! Klicke auf das Dropdown-Menü in diesem Block, um dir alle verfügbaren  Effekte für die Figur anzusehen.

Wähle den Effekt „Fischaugen“ und probiere  ihn aus, indem du auf den Block klickst.

Um einen Effekt zu löschen, ziehe  den Block „schalte Grafikeffekte aus“ heraus und klicke darauf, um ihn auszuführen.

Wenn du abwechselnd auf die Blöcke  klickst, dann sieht das Ganze schon fast wie eine laufende Stereoanlage aus. Als Programmierer kannst du Wiederholungen für Effekte einstellen, damit du nicht  ständig hin- und her klicken musst.

Ziehe dazu den Block „wiederhole  fortlaufend“ heraus und dann beide Effekt-Blöcke in diesen Block. Um den Code auszuführen, klicke darauf.

Hm, da scheint ja gar nichts zu passieren. Der Grund dafür ist, dass der Computer die zwei Blöcke so schnell ausführt, sodass  du den Effekt nicht sehen kannst.

Das kannst du beheben, indem du den Computer  eine Pause zwischen den Effekten machen lässt.

Klicke dazu auf „Steuerung“ und  ziehe einen Block „warte“ heraus.

Klicke auf den Code, um ihn auszuführen.

Wenn du den Wert für den Block  „warte“ veränderst, kannst du den Effekt verlangsamen oder beschleunigen.

Super! Jetzt musst du nur noch einen Block „Wenn Flagge angeklickt“ hinzufügen, damit der Code  zusammen mit der Musikschleife ausgeführt wird, wenn das Programm startet. Probier’s mal aus!

Jetzt bist du dran: Wähle einen Klang aus dem Tab „Klänge“ und programmiere mit dem Block „spiele  Klang ganz“, dass der Klang abgespielt wird.

Mit der Schleife „wiederhole fortlaufend“  und dem Block „Wenn Flagge angeklickt“ wird die Musikschleife während  des ganzen Programms abgespielt.

Verwende die Blöcke „ändere Fischauge-Effekt“, „warte“ und „schalte Grafikeffekte aus“  sowie eine Schleife „wiederhole fortlaufend“, damit das Bild wie eine Stereoanlage aussieht. Füge einen Block „Wenn Flagge angeklickt“ hinzu, damit beide Effekte ausgeführt  werden, wenn das Programm startet.

Erweiterung auswählen

Eine neue Figur hinzufügen

Fügt eine weitere Figur hinzu, die euer Kunstwerk beschreibt. Die Figur kann zum Beispiel davon überrascht sein, was mit der Mona Lisa passiert.

Klang hinzufügen

Lasst die Mona Lisa mithilfe einer Musikschleife und des Fischaugen-Effekts einen Klang abspielen.

Abdrücke programmieren

Programmiert die Mona Lisa so, dass sie dem Mauszeiger folgt und einen Abdruck hinterlässt, wenn man mit der Maus klickt. Damit könnt ihr ein eigenes Muster auf der Bühne kreieren.

Anleitung

Seht euch das Einführungsvideo an, um zu erfahren, welche Erweiterungen es zu diesem Projekt gibt, und klickt dann auf „Ansehen“, um eine davon auszuprobieren!