Transkript

Diese Erweiterung zeigt dir, wie du  einen eigenen Block erstellen kannst.

Die Blöcke, die du bisher in diesem Kurs verwendet  hast, waren schon von Scratch vorgegeben.

Du kannst aber auch deinen  eigenen Block erstellen!

Dieses Video zeigt dir, wie  du einen Block programmierst, mit dem du Spiralen zeichnen kannst. Du  kannst aber auch andere Blöcke erstellen, mit denen du alles Mögliche machen kannst. Sieh dir zuerst im Video an, wie es geht, und probiere es dann selbst aus. Als Erstes schreibst du den Code für das Zeichnen einer Spirale. Eine Spirale ist etwas schwierig zu zeichnen, also unterteilen wir  die Aufgabe in einzelne Abschnitte.

Zeichne zuerst einen Kreis und  verforme ihn dann zu einer Spirale.

Ziehe dafür einen Block  “schalte Stift ein“ heraus.

Füge dann einen Block “gehe 10er-Schritt“  und einen Block “drehe dich um 30 Grad“ ein.

Um diesen Stapel legst du dann einen  Block “wiederhole 30 Mal“ herum.

Klicke dann auf den Blockstapel und sieh  dir an, wie ein Kreis gezeichnet wird.

Um den Code für den Kreis so zu ändern,  dass eine Spirale gezeichnet wird, muss der Wert “10“ im Block “gehe  10er-Schritt“ nach und nach geändert werden.

Dafür verwendest du eine Variable. Erstelle eine neue Variable namens “Strecke“.

Ziehe die Variable “Strecke“ heraus und  setze sie in den Block “gehe 10er-Schritt“.

Ziehe außerdem noch einen Block “ändere  Strecke um“ heraus und platziere ihn auch in der Schleife “wiederhole fortlaufend“. Klicke nochmal auf den Blockstapel – jetzt wird eine Spirale gezeichnet! Mit einem Block “setze Strecke auf 0“ am Anfang deines Blockstapels kannst  du die Variable jedes Mal zurücksetzen, bevor eine neue Spirale gezeichnet wird. Wenn du viele Spiralen gleichzeitig zeichnen möchtest, kann dein Code  sehr lang und unübersichtlich werden.

Es ist viel einfacher, wenn du einfach  programmierst, dass eine Spirale gezeichnet wird – ähnlich wie wenn du einen Abdruck  oder eine Sprechblase programmierst.

Dafür kannst du in Scratch praktischerweise  deinen eigenen Block erstellen.

"Gehe zum Menü “Weitere Blöcke“,  ziehe einen Block heraus, klicke auf “Neuer Block“ und gib deinem  Block einen Namen, der beschreibt, was er macht. Wir verwenden hier  den Namen “Zeichne eine Spirale“."

Ein neuer Block sollte jetzt  automatisch im Skriptbereich erscheinen.

Verbinde diesen Block mit dem  Anfang deines Spiralen-Codestapels.

Damit weiß Scratch ab sofort, dass mit “Zeichne  eine Spirale“ dieser Code ausgeführt werden soll.

Jetzt kannst du den Block “Zeichne eine Spirale“  genauso verwenden wie jeden anderen Block.

Ziehe zum Beispiel einen Block “wiederhole  fortlaufend“ heraus und setze den Block “Zeichne eine Spirale“ und einen Block “ändere  Stiftfarbe um 10“ in die Schleife hinein.

Damit die Figur zwischen dem  Zeichnen zweier Spiralen absetzt, füge noch einen Block “schalte Stift aus“ in  die Schleife “wiederhole fortlaufend“ ein.

Jetzt kannst du die Figur auch noch  zufällig auf der Bühne auftauchen lassen. Verwende dafür einen Block “gehe zu x y“.

Platziere jeweils einen Block “Zufallszahl“  im Platzhalter für den x-Wert und den y-Wert.

Setze den Wert für x auf -240 bis 240 und den Wert für y auf -180 bis  180, um die ganze Bühne abzudecken.

Füge am Schluss noch ein Ereignis  “Wenn Flagge angeklickt“ ein.

Probiere es mal aus! Die Figur zeichnet jetzt viele Spiralen und wechselt dabei  ihre Position und die Farbe des Stifts.

Jetzt bist du dran: Erstelle deinen eigenen Code, um Spiralen oder etwas anderes, das dir gefällt, zu programmieren. Sieh dir das Video nochmal an, wenn du nicht weiterweißt, oder frage einen  Nachbarn, wenn du einen Fehler findest.

Erweiterung auswählen

Eine Figur sich drehen und die Farbe wechseln lassen

Lasst die Figuren sich im Kreis drehen und ihre Farbe wechseln.

Eine Figur erscheinen und verschwinden lassen

Lasst mit den Blöcken „zeige dich“ und „verstecke dich“ die Figuren in eurem Projekt verschwinden und wieder auftauchen.

Den Nutzer die Hintergrundfarbe auswählen lassen

Verändert je nach Antwort des Nutzers den Hintergrund.

Figuren zufällig erscheinen lassen

Lasst Kunstelemente zufällig erscheinen.

Ein Dreieck aus vielen kleineren Dreiecken zeichnen

Erstellt mit vielen kleinen Dreiecken ein Fraktal.

Einen eigenen Block erstellen

Erfahrt, wie ihr Spiralen erzeugen könnt.

Anleitung

  1. Wählt einen Empfänger für eure Karte aus, zum Beispiel eure Mutter oder euren Vater, einen Freund, den Kursleiter oder den Veranstalter.
  2. Entwerft und programmiert eine Nachricht, in der ihr dieser Person von diesem Kurs erzählt.
  3. Erschafft ein Kunstwerk, das eure Karte verschönert, und zeigt, was ihr alles in diesem Kurs gelernt habt.
Quellenangaben
  • Der Song „Venture Out“ unterliegt © SmartSound-- CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar.