https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/art/art-icon%402x.png

arrow_back Figuren zufällig erscheinen lassen

Transkript

In dieser Erweiterung zeigen wir  dir, wie du künstlerische Elemente mit dem Block “Zufallszahl“ zufällig in  deinem Scratch-Projekt erscheinen lässt.

Wir verwenden eine Kreis-Figur, die  zufällig auf der Bühne erscheint und ihre Farbe wechselt. Natürlich kannst du  den Block “Zufallszahl“ auch mit etwas anderem kombinieren. Sei einfach kreativ!

Als Erstes programmierst du, dass die  Figur immer wieder die Farbe wechselt.

Einen ähnlichen Code hast du  schon einmal erstellt, zum Beispiel in Aktivität 4 im Malprojekt mit Tera. Setze einen Block “ändere Farbe-Effekt um 25“ in eine Schleife “wiederhole fortlaufend“,  damit sich die Farbe ständig ändert.

Jetzt soll die Figur bei jedem Farbwechsel  an einer anderen Position auftauchen.

Ziehe dafür einen Block “gehe zu x  y“ heraus und setze ihn ebenfalls in die Schleife “wiederhole fortlaufend“. Mit diesem Bewegungsblock kannst du genau bestimmen, wo die Figur erscheinen soll. Wie du bestimmt noch weißt, kannst du die x- und y-Koordinaten von jedem Punkt auf  der Bühne sehen, wenn du mit dem Mauszeiger über die Bühne fährst. Die Koordinaten werden  nämlich unten rechts an der Bühne angezeigt.

Weil unsere Figur zufällig auftauchen  soll, verwenden wir einen Block “Zufallszahl“ aus dem Menü “Operatoren“. Wähle zwei dieser Blöcke aus, jeweils einen für den x-Wert und einen für den y-Wert. Ziehe beide heraus und setze sie in die Platzhalter für die Werte im Block “gehe zu x y“. Setze den Wert für den ersten Block “Zufallszahl“ auf -240 bis 240; das entspricht  dem linken und rechten Bühnenrand.

Setze dann den Wert für den zweiten Block  “Zufallszahl“ auf -170 bis 170. Damit hast du den oberen und unteren Bühnenrand abgedeckt. Probiere deinen Code jetzt einmal aus.

Toll!

Füge als Nächstes einen Block “hinterlasse  Abdruck“ in deinen Code ein, damit die Figur jedes Mal einen Abdruck hinterlässt, wenn sie auftaucht. Super!

Vergiss nicht, noch ein Ereignis einzufügen,  damit die Figur weiß, wann das Programm beginnt.

Jetzt bist du dran: Verwende die Blöcke “gehe zu x y“ und “Zufallszahl“, damit sich  deine Figur zufällig über die Bühne bewegt.

Sei kreativ und baue auch deine eigenen Ideen ein!

Erweiterung auswählen

Eine Figur sich drehen und die Farbe wechseln lassen

Lasst die Figuren sich im Kreis drehen und ihre Farbe wechseln.

Eine Figur erscheinen und verschwinden lassen

Lasst mit den Blöcken „zeige dich“ und „verstecke dich“ die Figuren in eurem Projekt verschwinden und wieder auftauchen.

Den Nutzer die Hintergrundfarbe auswählen lassen

Verändert je nach Antwort des Nutzers den Hintergrund.

Figuren zufällig erscheinen lassen

Lasst Kunstelemente zufällig erscheinen.

Ein Dreieck aus vielen kleineren Dreiecken zeichnen

Erstellt mit vielen kleinen Dreiecken ein Fraktal.

Einen eigenen Block erstellen

Erfahrt, wie ihr Spiralen erzeugen könnt.

Anleitung

  1. Wählt einen Empfänger für eure Karte aus, zum Beispiel eure Mutter oder euren Vater, einen Freund, den Kursleiter oder den Veranstalter.
  2. Entwerft und programmiert eine Nachricht, in der ihr dieser Person von diesem Kurs erzählt.
  3. Erschafft ein Kunstwerk, das eure Karte verschönert, und zeigt, was ihr alles in diesem Kurs gelernt habt.
Quellenangaben
  • Der Song „Venture Out“ unterliegt © SmartSound-- CC-BY-SA 4.0 ist nicht anwendbar.