Transkript

In dieser Erweiterung erstellst du einen Kritiker, der dazu programmiert wird, deinem Styling-Projekt Feedback zu geben. Füge zunächst eine Figur für den Kritiker hinzu. Klicke dazu auf „Figur aus der Bibliothek wählen“ und füge eine neue Figur hinzu. Als nächstes erstellst du eine Liste für diese Figur. Vergewissere dich, dass deine neue Figur ausgewählt ist.

Wähle „Neue Liste“. Benenne deine Liste möglichst sinnvoll.

Nenne sie zum Beispiel „Kritik“. In der Informatik ist eine Liste, auch Array genannt, ein Werkzeug das mehrere Informationen an einem Ort speichert.

Es ist vergleichbar mit einer Variablen, aber eine Variable kann nur einen Wert auf einmal speichern, während Listen viele gleichzeitig speichern können.

Informatiker verwenden Listen auf viele Arten. Zum Beispiel speichern Programme mit künstlicher Intelligenz Informationen auf dem Computer, die ein Programm zu bestimmten Zeiten sagt oder ausgibt. Um unsere Kritiker-Liste zu erstellen, benutzt du die „Plus“- Schaltfläche in der Liste. Damit fügst du Sätze hinzu, die der Kritiker sagen soll, wenn er auf der Bühne erscheint. Wenn du etwas löschen möchtest, klicke in die Liste hinein und dann auf das „x“, um es zu entfernen. Du kannst beliebig viele Elemente zu deiner Liste hinzufügen.

Diese Elemente sollten hier etwas sein, das wie Feedback oder Kommentare klingt, die jemand zu einem Modedesigner sagen könnte.

Dieses Projekt verwendet: Ich mag diese Farbe!

Ich denke, es könnte ein bisschen kleiner sein.

Du bist ein großartiger Designer! Lasst uns das ändern.

Sieht okay aus. Das ist ja super!

Du kannst diese Liste jederzeit verstecken oder anzeigen lassen, indem du das Kontrollkästchen neben dem Namen auf der Liste benutzt.

Wenn du mit der Liste fertig bist, programmierst du die Figur des Kritikers so, dass sie Elemente von der Liste nach dem Zufallsprinzip sagt.

Ziehe einen „Sage“-Block heraus und setze den „Listenelement“-Block hinein. Um deinen Kritiker Sätze aus der Liste wie zufällig sagen zu lassen, anstatt der Reihenfolge nach, füge einen Block „Zufallszahl“ aus dem Menü „Operatoren“ hinzu. Teste mal deinen Code. Wenn du auf die Blöcke klickst, sagt der Kritiker einen Satz aus deiner Liste. Um deinen Kritiker diese Dinge während deines Stylings sagen zu lassen, verwendest du „Sende an alle“- und „Wenn ich empfange“- Blöcke. Klicke auf die Accessoire-Figur. Ziehe dann aus dem Menü „Ereignisse“ einen „Sende an alle“-Block und setze ihn unter den „Hinterlasse Abdruck“-Block in deinen Original-Code.

„sende an alle“ sendet eine Nachricht an alle Figuren oder an die Bühne, einen spezifischen Code auszuführen Dieser Block passt genau, wenn du einer Figur sagen willst, wann genau sie etwas tun soll.

Der Kritiker wird jetzt nur dann etwas sagen, wenn du ein Accessoire auf ein Model gesetzt hast. Benenne deine Nachricht so, dass sie beschreibt, was die Nachricht auslöst, wie zum Beispiel „Kritik“. Klicke dazu auf die Dropdown-Liste im Block und dann auf „Neue Nachricht“.

Sobald du einen Namen hast, klicke auf die Kritiker- Figur und ziehe einen „Wenn ich empfange“-Block heraus. Der „Wenn ich empfange“-Block führt den Code darunter nur dann aus, wenn er die jeweilige Nachricht empfängt. Achte darauf, dass die Nachricht im „Sende an alle”-Block die gleiche ist wie im „Wenn ich empfange”-Block. In diesem Fall heißen beide „Kritik“. Teste jetzt mal deinen Code. Klicke auf die Flagge und du wirst sehen, dass immer wenn ein Accessoire auf dein Model gesetzt wird, der Kritiker sein Feedback dazu abgibt.

Um den Kritiker zu verbergen bis er etwas sagt, füge „Zeige dich“ und „Verstecke dich“-Blöcke zu deinem Code-Stapel hinzu. Wenn du einen „Zeige dich“-Block vor der Stelle im Code an der der Kritiker etwas sagt hinzufügst und einen „Verstecke dich“-Block am Ende, erscheint der Kritiker, gibt sein Feedback und verschwindet dann, sodass du das ganze Bühnenbild sehen kannst. Jetzt bist du dran!

Füge eine Kritiker-Figur hinzu. Erstelle mit dem Plus-Zeichen eine Liste.

Programmiere deine Figur so, dass sie zufällige Kommentare aus der Liste macht, wenn du ein Accessoire auf dein Model setzt. Experimentiere ein bisschen mit deinem Projekt und frag doch mal einen Nachbarn, ob er Lust hat, deinen Code zu testen und dein Model zu stylen!

Erweiterung auswählen

Bunte Spuren hinterlassen

Euer Modeschöpfer-Werkzeug so programmieren, dass ihr damit eine farbige Spur auf dem Bildschirm hinterlassen könnt.

Ein Modeschöpfer-Spiel programmieren

Euer Modeschöpfer-Werkzeug in ein Spiel verwandeln, mit dem der Nutzer das Model im Wettlauf gegen die Zeit stylen muss.

Das Model animieren

Euer Model so programmieren, dass es sich bewegt, wenn es ein neues Accessoire erhält.

Feedback hinzufügen

Ein Programm erstellen, um das Modeschöpfer-Projekt zu bewerten.

Einen Klang hinzufügen (Herausforderung)

Eurem Projekt einen Klang hinzufügen.

Anleitung

  1. Klickt auf ein beliebiges Feld, um zum Erweiterungs-Video zu gelangen.
  2. Wenn ihr fertig seid, kehrt zum Erweiterungen-Bildschirm zurück und probiert eine andere aus!