https://storage.googleapis.com/files.cs-first.com/fashion/fashion-icon%402x.png

arrow_back Gefühle mit Gedankenblasen ausdrücken (Part 2 of 2)

Transkript

Mit dem zweiten Teil dieser  Erweiterung kannst du deine eigenen Emoticons zeichnen und programmieren. Wenn du aber den ersten Teil noch nicht abgeschlossen hast, schau dir zuerst Teil eins an. Mache zunächst eine Kopie der leeren Gedankenblase. Klicke dazu auf den Tab „Kostüme“. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Gedankenblase und wähle „Duplizieren“  aus. Überlege, welche Emoticons du in deinem Projekt zeigen willst. Willst du  ein Emoticon verwenden, das es in diesem Projekt noch nicht gibt? Wenn  du eine Idee hast, schau nach, welche Funktionen zur Verfügung stehen. Mit den Funktionen „Rechteck” und „Ellipse” lassen sich Konturen zeichnen. Die  Funktion „Eine Kontur einfärben“ füllt die Konturen mit Farben. Du kannst auch  freihändig mit der Funktion „Stift” zeichnen.

Mit der Farbpalette änderst du die Farbe. Wenn du einen Fehler machst, ist das kein Problem! Mit der Rückgängig-Taste gehst  du jedes Mal wenn du darauf klickst einen Schritt zurück.

Wenn du eine deiner gezeichneten  Konturen ändern möchtest, verwende die Funktion „Verformen“  und ziehe die Punkte auf der Linie.

Sobald du ein Emoticon erschaffen  hast, gib dem Kostüm einen Namen.

Programmiere es dann genau wie in  Teil eins so, dass es sich zeigt.

Füge einen „Wechsle zu Kostüm“-Block hinzu und wähle den Namen des neuen Kostüms aus.

Wechsle zur Android-Figur,  füge einen „Sende an alle“- Block hinzu und erstelle eine Nachricht für  den Kostüm-Wechsel. Füge dann einen „Wenn ich empfange“-Block mit dem Namen der  Nachricht zum „Wechsle Kostüm“-Block hinzu.

Wenn du das programmiert  hast, probiere es mal aus.

Super! Jetzt bist du dran: Dupliziere die leere Gedankenblasen-Figur und erstelle damit ein neues Emoticon. Programmiere das Kostüm mit „Wechsle zu Kostüm“, „Wenn ich empfange“ und „Sende an alle“- Blöcken so, dass es angezeigt wird.

Erweiterung auswählen

Objekte auf der Bühne umhergleiten lassen
Gefühle mit Gedankenblasen ausdrücken (Part 1 of 2)
Gefühle mit Gedankenblasen ausdrücken (Part 2 of 2)
Farbeffekte programmieren

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und schaut euch das Video an, um zu sehen, wie sie programmiert wird.
  2. Wenn ihr mit einer Erweiterung fertig seid, probiert eine andere aus!