Transkript

Mit dieser Erweiterung programmierst  du eine Musik-Playlist, die man auch abändern kann. Füge zunächstMusik zu deinem Programm hinzu. Klicke dazu auf die  Bühne, wähle den Tab „Klänge“ und dann „Klang aus der Bibliothek wählen“. Dann  wählst du die Kategorie „Musikschleifen“.

Wähle einen Klang aus. Dann klickst du wieder auf „Klang aus der Bibliothek wählen“  und wählst noch einen anderen Klang.

Suche dir so viele Stücke  aus, wie du in deinem Programm haben möchtest. Wähle jedes Stück aus und benenne es mit einer Nummer, angefangen mit 1.

Lasse als Nächstes eins der  Stücke abspielen, wenn die Flagge angeklickt wird. Ziehe einen „Spiele Klang ganz“-Block heraus.

Setze einen „Wenn Flagge  angeklickt“-Block darüber.

Klick jetzt mal die Flagge an,  um es auszuprobieren. Toll!

Die Musik wird allerdings nur  einmal abgespielt. Sie soll aber ja die ganze Zeit abgespielt werden. Um die Musik weiter abspielen zu lassen, lege einen „Wiederhole  fortlaufend“-Block um den „Spiele Klang ganz“-Block. Teste es mal. Super! Die  Musik wird immer weiter wiederholt.

Wechsle als Nächstes die Stücke aus. Um die Musik zum nächsten Stück wechseln zu lassen, musst du dem Programm sagen, welches Stück es abspielen soll. Dazu erstellst  du eine „Musik“-Variable. Wähle das Menü aus und klicke auf „Neue Variable“.  Variablen enthalten Werte wie Zahlen oder Wörter. In diesem Beispiel enthält die Variable die Stücknummer. Gib der Variablen also den Namen  „Musik“ und klicke auf OK.

Setze dann den „Musik“-Block  in den „Spiele Klang ganz“- Block. Jetzt wird das Programm den Klang mit der Nummer abspielen, die in der Variablen steht. Aber im  Moment ist der Wert in der Variablen 0 und es gibt kein Stück, mit der Nummer 0!

Ziehe also einen „Setze  Musik auf 0“-Block heraus und ändere den Wert auf 1. Setze den Block direkt unter den „Wenn Flagge angeklickt“-Block.

Dann klick mal auf die Flagge, um es zu testen.

Toll, gute Arbeit! Ziehe jetzt einen „Ändere Musik um 1“-Block heraus und versuche  damit, das Stück zu ändern. Toll! Wenn das aktuelle Stück zu Ende ist,  wechselt das Stück zum nächsten.

Setze einen „Wenn Pfeil nach rechts gedrückt“- Block oben drauf.

Um das Ganze nochmal zu testen, klicke auf die Flagge und drücke  dann die Pfeil-nach-rechts-Taste.

Cool! Aber die Variable „Musik wird immer größer und du hast gar nicht so viele Musikstücke!

Um die Variable nicht mehr  größer werden zu lassen, nachdem alle Stücke abgespielt  worden sind, lege einen „Falls dann“-Block um den „Ändere Musik um 1“- Block. Setze einen „Kleiner als“-Block in das diamantenförmige Feld. Setze die „Musik“-Variable auf die linke Seite.

Da es in diesem Beispiel 3  verschiedene Stücke gibt, solltest du den Wert 4 auf die rechte  Seite schreiben. Klicke auf die Flagge, um es auszuprobieren. Drücke  mehrmals die Taste Pfeil-nach-rechts.

Toll! Die „Musik“-Variable geht nie über 4 hinaus. Programmiere als nächstes den Pfeil nach links so, dass man die Stücke auch rückwärts wechseln kann. Klicke dazu mit der rechten Maustaste den „Wenn Pfeil nach rechts gedrückt“-Blockstapel  an und wähle „Duplizieren“.

Wähle aus dem Dropdown-Menü „Pfeil nach links“. Tausche dann den grünen Operatoren-Block gegen einen „Größer als“-Block.

Setze die Musikvariable auf die linke Seite.  Gib auf der rechten Seite den Wert 0 ein.

Schreibe minus 1 in den „Ändere Musik um“-Block. Klicke auf die Flagge, um alles zusammen auszuprobieren. Super! Mit den Tasten „Pfeil nach rechts“ und „Pfeil nach links“ kann man jetzt die Stücke wechseln. Aber da ist ein Fehler im Programm. Die Musik sollte sich ändern, *sobald* der Nutzer die Pfeiltaste drückt und nicht erst, wenn das Stück zu Ende ist.

Um das zu ändern, setze einen „Stoppe alle  Klänge“-Block über den „Ändere Musik um 1“-Block.

Probier's mal aus!

Super, die Musik ändert sich jetzt sofort, wenn die Pfeiltasten gedrückt werden.

Achte zum Schluss noch darauf, dass die Nutzer  deines Programms auch wissen, wie man es bedient! Klicke auf die  Schaltfläche „Neue Figur zeichnen“.

Verwende das Textwerkzeug,  um eine kleine Anleitung wie „Benutze die Pfeiltasten, um  die Musik zu wechseln!“ zu schreiben. Jetzt weiß jeder, wie man die Playlist benutzt, die du erstellt hast!

Jetzt bist du dran: Füge mehrere Musikstücke zu deinem Programm hinzu. Programmiere den Klang so, dass er beginnt, wenn die Flagge angeklickt wird.

Lass die Nutzer die Stücke mit den Pfeiltasten wechseln, indem du die Blöcke „Ändere  um“ und „Stoppe alle Klänge“ verwendest.

Und dann zeichnest du noch eine neue Figur,  die das neue Playlist-Feature präsentiert.

Erweiterung auswählen

Eine Mode Playlist erstellen

Den Nutzer die Musik für euer Projekt auswählen lassen.

Mehr Models hinzufügen

Ein zweites Model wählen aus und den Nutzer zwischen beiden Optionen umschalten lassen.

Klang hinzufügen

Einen Klang hinzufügen, der jedes Mal abgespielt wird, wenn der Nutzer auf das Model klickt.

Einen großen Auftritt programmieren

Euer Model so programmieren, dass es sich dreht, wenn es die Bühne betritt.

Spezialeffekte programmieren

Einen Effekt erstellen, wenn der Nutzer das Outfit anklickt.

Anleitung

  1. Schaut euch das Einführungsvideo an.
  2. Scrollt nach unten zu den Erweiterungs-Optionen.
  3. Wählt eine Erweiterung aus und werdet kreativ!
  4. Programmiert danach ruhig noch andere Erweiterungen.