Transkript

Mit dieser Erweiterung zeigst du anderen, welche Teile dir am Modeloutfit  am besten gefallen und fügst tolle Effekte hinzu, durch die  es sich von anderen abhebt.

Wähle als erstes ein Kostüm aus. Klicke auf die Figur „Linse“ und wähle den Tab „Kostüme“ aus.

Wähle das Kostüm, dass dir am besten  gefällt oder zeichne dein eigenes, indem du auf „Neues Kostüm zeichnen“ klickst. . In unserem Beispiel verwenden wir das Kostüm „Herz“, aber du kannst  dir auch ein anderes aussuchen.

Um das Kostüm anzuzeigen, klicke auf den Tab „Skripte“ und ziehe einen „Wechsle Kostüm“-Block aus dem Menü „Aussehen“.

Wähle das Kostüm aus dem Dropdown-Menü.

Animiere als Nächstes das Kostüm im Programm. Ziehe „Ändere x um“- und „Ändere y um“-Blöcke aus dem Menü Bewegung und setze sie zusammen.

Klicke darauf, um sie zu testen. Das Herz bewegt sich nach oben rechts!

Um das Kostüm in verschiedene Richtungen zu bewegen, ziehe 2 „Zufallszahl“-Blöcke aus dem Menü Operatoren und setze sie in die „Ändere um“-Blöcke. Setze die Werte in den ersten Feldern auf minus 10. Wenn der Blockstapel angeklickt wird, bewegt sich das Herz auf der Bühne umher.

Füge eine „Wiederhole“-Schleife und einen „Warte“-Block hinzu, um den Effekt automatisch zu animieren. Spiele ein  bisschen mit dem Wert im „Warte“-Block.

Dieses Beispiel verwendet  0,1. Versuche das mal. Toll.

Starte die Animation, wenn die verschiedenen Kleidungsstücke präsentiert werden.

Setze dann einen „Erzeuge  Klon von mir selbst“-Block und einen „Warte“-Block  unter den ersten „Wird Farbe berührt“-Block. Ändere den Wert im  „Warte”-Block auf eine kleine Zahl.

In diesem Beispiel werden 0,2 Sekunden verwendet.

Setze als Nächstes einen „Wenn ich als Klon  entstehe“-Block oben auf den „Wechsle Kostüm“- Blockstapel. Klicke auf die Flagge,  um das Programm auszuführen.

Um die Klone nach der Animation  verschwinden zu lassen, füge einen „Lösche diesen Klon“-Block unten zum „Wechsle Kostüm“-Blockstapel hinzu. Klicke auf die Flagge, um es zu testen.

Schön. Verwende Grafikeffekte wie Fischauge und Farbe, um den besonderen Teil der Kleidung zu  betonen. Füge einen „Ändere Effekt“-Block aus dem Menü Aussehen hinzu und setze ihn über den „Erzeuge Klon von mir selbst“-Block.

Um andere Teile der Kleidung zu  präsentieren, klicke mit der rechten Maustaste auf den „Ändere Effekt“- Block, dupliziere ihn und hänge die neuen Blöcke unter die anderen „Wird Farbe berührt“-Blöcke.

Ändere den Effekt, um verschiedene Teile des Outfits zu betonen.

Jetzt bist du dran: Wähle ein Kostüm oder zeichne dein eigenes.

Animiere das Kostüm, indem du „Wechsle Kostüm“-, „Ändere um“-, „Zufallszahl“-, „Wiederhole“- und „Warte“-Blöcke verwendest. Erzeuge einen Klon des Kostüms, indem du „Erzeuge Klon von mir  selbst“-, „Wenn ich als Klon entstehe“- und „Warte“-Blöcke benutzt. Füge dann noch Grafikeffekte mit einem „Ändere Effekt“-Block hinzu.

Erweiterung auswählen

Eine Mode Playlist erstellen

Den Nutzer die Musik für euer Projekt auswählen lassen.

Mehr Models hinzufügen

Ein zweites Model wählen aus und den Nutzer zwischen beiden Optionen umschalten lassen.

Klang hinzufügen

Einen Klang hinzufügen, der jedes Mal abgespielt wird, wenn der Nutzer auf das Model klickt.

Einen großen Auftritt programmieren

Euer Model so programmieren, dass es sich dreht, wenn es die Bühne betritt.

Spezialeffekte programmieren

Einen Effekt erstellen, wenn der Nutzer das Outfit anklickt.

Anleitung

  1. Schaut euch das Einführungsvideo an.
  2. Scrollt nach unten zu den Erweiterungs-Optionen.
  3. Wählt eine Erweiterung aus und werdet kreativ!
  4. Programmiert danach ruhig noch andere Erweiterungen.