Transkript

In dieser Erweiterung fügst du eine Figur hinzu, die zur Musik deiner DJ-Figur  einen Break-Dance zeigt.

Um zu beginnen, wähle eine neue Figur mit mehreren  Kostümen, die du deinem Programm hinzufügst.

Hier siehst du, wie viele Kostüme die Figur  hat, wenn du den Tab „Kostüme“ anklickst.

Sobald du eine Figur mit mehreren Kostümen hast, schalte auf den Skripte-Tab um, wo  du den Tanz der Figur programmierst.

Um die Figur tanzen zu lassen, kannst du  beliebige Kombinationen der Blöcke „gehe“, „gleite“, „wechsle zum nächsten Kostüm und „warte“  verwenden, um die richtige Optik zu erzielen.

In diesem Beispiel gleitet der Breakdancer  nach links, wechselt die Kostüme, gleitet nach rechts und wechselt dann erneut die Kostüme. Um den Tanz-Code zu programmieren, ziehst du die Figur etwas nach links, wohin sie gleiten soll. Ziehe dann einen Block „gleite in 1 Sek.

zu x: y:“ aus dem Menü „Bewegung“. Der Ort bzw. die x- und y-Werte wurden bereits mit der Position ausgefüllt,  auf die du die Figur gesetzt hast.

Um die Figur die Kostüme wechseln  zu lassen, gehe zum Menü „Aussehen“, ziehe einen Block „wechsle zum nächsten Kostüm“  heraus und verbinde ihn mit dem Bock „gleite“.

Bewege jetzt die Figur an die Stelle, an die  sie als Nächstes gleiten soll. Ziehe wieder den Block „gleite in 1 Sek.“ aus dem Menü Bewegung heraus.

Verbinde ihn mit dem Blockstapel. Ziehe jetzt aus dem Menü Aussehen den Block „wechsle zum nächsten Kostüm“ und verbinde  ihn mit dem Ende des Blockstapels für den „Tanz“.

Teste den Code, indem du  auf den Blockstapel klickst.

Cool, oder? Dieser Tanz sieht schon recht gut aus. Aber du kannst die Werte  noch etwas verändern und weitere Bewegungs- oder Warte-Blöcke hinzufügen, damit der Tänzer  sich genau nach deinen Vorstellungen bewegt.

Um die Tänzerfigur fortlaufend tanzen zu  lassen, ziehe eine Schleife „wiederhole fortlaufend“ aus dem Menü Steuerung  und lege sie um den Tanz-Blockstapel.

Es ist auch eine gute Idee, deine Figur  bei jedem Durchlauf des Programms an derselben Stelle beginnen zu lassen. Ziehe dazu den Tänzer dorthin, wo er auf der Bühne beginnen soll. Gehe jetzt zum Menü Bewegung und ziehe einen Block „gehe zu x: y:“ heraus. Bitte beachte: Die Stelle, an die du die Figur gesetzt hast, wurde jetzt in die x-  und y-Werte des Blocks „gehe zu“ eingetragen.

Du musst außerdem dem Computer sagen,  wann er diesen Code ausführen soll.

Ziehe den Block „wenn grüne Flagge  angeklickt wird“ aus dem Menü Ereignisse und setze ihn ganz oben auf deinen Blockstapel für die Tänzerfigur.

Teste deinen Code, indem du  auf die grüne Flagge klickst.

Toll! Der Breakdancer bewegt sich jetzt mit der Musik.

Jetzt bist du dran: Füge eine Figur mit mehreren Kostümen hinzu. Verwende eine beliebige Kombination der Blöcke „gehe“, „gleite“, „wechsle zum nächsten Kostüm  und „warte“, um den gewünschten Tanz zu erstellen.

Lege eine Schleife „wiederhole  fortlaufend“ um deine Tanzblöcke, um die Figur endlos tanzen zu lassen. Lege mit dem Block „gehe zu x y” eine Ausgangsposition für deine tanzende Figur fest. Setze schließlich noch den Block „wenn grüne Flagge angeklickt wird“  oben auf deinen Blockstapel.

Erweiterung auswählen

DJ-Tänzer

Lasst euren DJ tanzen und sich drehen.

Tänzer

Fügt eine Tänzer-Figur hinzu, die mehrere Kostüme hat, und gebt ihr einige Bewegungen.

Licht-Show

Erweitert die Show eures DJs um eine Lichtshow.

Publikumsliebling

Programmiert ein Publikum für euren DJ.

Hintergrundmusik wechseln

Wechselt die Hintergrund-Spur innerhalb eures Projekts.

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und klickt auf „Ansehen“, um zu erfahren, wie ihr sie programmieren könnt.
  2. Wenn ihr eine Erweiterung programmiert habt, könnt ihr die anderen ausprobieren!