Transkript

In dieser Erweiterung animierst du eine Figur für dein Musikvideo.

Füge zunächst eine Vektor-Figur hinzu, um sie zu animieren.

Klicke auf „Figur wählen“ und wähle eine beliebige Figur.

Gehe danach zum Tab „Kostüme“. Wie du dich wahrscheinlich von vergangenen Kurstreffen erinnerst, entstehen Animationen durch den schnellen Wechsel des Kostüms einer Figur zu einem etwas unterschiedlichen Kostüm, um die Figur so aussehen zu lassen, als bewegte sie sich. Dazu musst du einige Kostüme erzeugen.

Klicke mit der rechten Maustaste auf das Kostüm deiner Figur und wähle „Duplizieren“.

Wenn du einmal auf die Figur klickst, erscheint ein großes Kästchen um sie herum.

Alles in dem Kästchen ist Teil dieser einzelnen Figur.

Bewegst du das Kästchen, wird die ganze Figur bewegt.

Klicke jetzt auf die Schaltfläche „Gruppierung aufheben“ und dann erneut auf die Figur.

Jetzt sind kleinere Kästchen um die unterschiedlichen Teile der Figur entstanden.

Damit kannst du die verschiedenen Teile einzeln bewegen.

Probiere aus, wie du unterschiedliche Teile der Figur bewegen kannst.

Du kannst die Teile der gewünschten Figur animieren, indem du auf sie klickst und sie dann nach links oder rechts bewegst, um die Neigung der Zeichnung zu verändern.

Das ist ein tolles Werkzeug, um eine Figur so aussehen zu lassen, als tanzte sie, weil du damit die Arme und Beine der Figuren für jedes Kostüm in eine etwas andere Position bringen kannst. Bereite mit der Funktion „Duplizieren“ drei unterschiedliche Kostüme für deine Figur vor.

Wenn deine Figur über mehrere Kostüme für den Tanz verfügt, ist es an der Zeit, den Kostümwechsel zu programmieren. Gehe zum Menü „Meine Blöcke“ und klicke auf „Neuer Block“. Nenne diesen Block „tanze“.

Den Block einfach nur „tanze“ zu nennen, bewirkt jedoch noch gar nichts.

Du musst dem Stapel „Definiere tanze“ Code hinzufügen, um den Computer wissen zu lassen, was der neue Block „tanze” bewirken soll.

Füge jetzt Blöcke hinzu, mit denen die Figur ihre Kostüme wechselt und tanzt.

Vergiss nicht, deinen Code während der Arbeit zu testen, damit er auch das bewirkt, was du erwartest. Der Code: sorgt dafür, dass die Figur erscheint, vergrößert die Figur, sodass du sie tanzen sehen kannst – du kannst hier aber auch unterschiedliche Werte ausprobieren, bis die Figur so aussieht, wie es dir vorschwebt –, lässt die Figur zur Mitte der Bühne gehen, um zu tanzen, bewirkt, dass das Kostüm 10-mal gewechselt wird, jeweils mit einer kurzen Pause zwischen den Kostümwechseln – du kannst aber gerne unterschiedliche Werte für den Block „warte“ ausprobieren, bis dir der Tanz der Figur gefällt – und lässt die Figur schließlich verschwinden, wenn ihr Tanz beendet ist.

Klicke auf den Stapel „Definiere” und probier aus, ob alles funktioniert.

Cool, oder? Die Figur wechselt die Kostüme und sieht aus, als tanzte sie. Im Moment kann die Figur nur zum Tanzen gebracht werden, wenn man den Block „tanze“ anklickt. Du willst aber, dass die Figur im Rahmen deines Musikvideos tanzt. Füge also, falls noch nicht geschehen, dem Code für die Figur ein Ereignis „Wenn Flagge angeklickt wird“ und eine Schleife „wiederhole fortlaufend“ hinzu. Wahrscheinlich solltest du auch ein paar „warte“-Blöcke hinzufügen, damit die Figur ab und zu mit dem Tanzen aussetzt.

Jetzt bist du dran! Füge eine Vektor-Figur hinzu und verwende die Bearbeitungswerkzeuge im Tab „Kostüme“, um das Kostüm zu duplizieren und leichte Änderungen an den neuen Kostümen vorzunehmen.

Erstelle einen neuen Block namens „tanze“, dann entwickle den Code, um deine Figur tanzen zu lassen. Füge zuletzt dem Block „tanze“ noch die Schleife „wiederhole fortlaufend“ hinzu und lass das Programm starten, wenn die Flagge angeklickt wird.

Erweiterung auswählen

Schwindelige Figur

In dieser Erweiterung macht ihr eine sich drehende Figur.

Farbwechsel

In dieser Erweiterung erstellt ihr coole Farbwechsel-Effekte.

Neue Bewegungen

In dieser Erweiterung erstellt ihr einen Block, der eure Figur dazu bringt, auf der Bühne herumzuspringen.

Tanzfieber

In dieser Erweiterung gebt ihr eurer Figur einige Tanzbewegungen

Lass uns zaubern

In dieser Erweiterung zaubert ihr mit den Figuren herum.

Quietschen

In dieser Erweiterung fügt ihr eine Figur mit coolen Bewegungseffekten hinzu, die auf der Bühne erscheint und verschwindet.

Hintergrundwechsel

In dieser Erweiterung ändert ihr den Hintergrund.

Anleitung

  1. Wählt eine der Erweiterungen aus und klickt auf „Ansehen“, um zu erfahren, wie ihr sie programmieren könnt.
  2. Wenn ihr eine Erweiterung programmiert habt, könnt ihr die anderen ausprobieren!