Transkript

Mit dieser schicken Erweiterung fügst du  Kamerablitze zu deinem Interview hinzu, so ähnlich, wie man sie auch  in der Realität sehen kann.

Um einen Kamerablitz zu erzeugen, wendest du  in deinem Projekt einen cleveren Trick an.

Wähle dafür zuerst die Bühne aus.

Wir werden den Kamerablitz mit dem  Effekt „Helligkeit“ simulieren.

Ziehe aus dem Menü „Aussehen”  einen Block „ändere Effekt“ heraus und wähle im Dropdown-Menü „Helligkeit“ aus. Lege eine Schleife „wiederhole“ um diesen Block.

Der Effekt „Helligkeit“ reicht bis zum Wert  100, verwende also die Schleife „wiederhole“, um diesen Effekt schnell zu erhöhen  und so den Blitz zu erzeugen.

Spiele mit den Werten im Block „wiederhole“  und im Block „ändere Effekt“. Teste dabei, wie hell der Hintergrund wird, indem  du ein paar Mal mit der Maus klickst.

Klicke auf das Stopp-Symbol,  um den Effekt aufzuheben.

Hier nehmen wir „5“ für die Schleife „wiederhole“  und „20“ für den Block „ändere Effekt“.

Wenn du die Werte für dein Projekt eingegeben  hast, klickst du mit der rechten Maustaste auf die Schleife, wählst „duplizieren“ und hängst  den duplizierten Code unter die erste Schleife.

Diese zweite Schleife soll den  Effekt der ersten Schleife umkehren.

Sie soll den Blitz quasi wieder aufheben. Um die Helligkeit zu reduzieren, bis die Kulisse wieder im Normalzustand ist, gib im  Block „ändere Effekt“ eine negative Zahl ein.

Klicke auf „Stopp“ und teste dann den Code.

Der Hintergrund leuchtet kurz  auf und wird dann wieder normal.

Setze nun beide Schleifen in eine  weitere Schleife „wiederhole“.

Füge dann am Anfang der neuen  Schleife einen Block „warte“ ein.

Ziehe einen Block „Zufallszahl“ aus dem  Menü „Operatoren” in den Block „warte“.

Diese äußere Schleife sorgt dafür,  dass der Blitz mehrmals aufleuchtet.

Spiele mit *allen* diesen Werten – ändere die  Wartezeit zwischen den Blitzen, wie oft der Blitz aufleuchtet oder auch die Helligkeit der Blitze. Setze diesen neuen Codestapel schließlich an das Ende deines Interviews. Verwende ein Ereignis oder einen Block „sende an alle“ und einen Block  „Wenn ich empfange“, um den Code zu starten.

Jetzt hast du einen coolen Blitz-Effekt, der so  aussieht, als würde dein Sportler fotografiert!

Das ist der Spielplan: Verändere mit zwei Schleifen „wiederhole“ die Helligkeit des Hintergrunds. Setze die Schleifen zusammen mit einem Block „warte“ und einem Block „Zufallszahl“  in eine größere Schleife „wiederhole“.

Setze den neuen Code für den Kamerablitz  an das Ende des Codes für das Interview.

Erweiterung auswählen

Den Nutzer antworten lassen

Den Nutzer eine Interviewfrage beantworten lassen

Eine neue Figur erscheinen lassen (Herausforderung)

Eine Figur auf die Bühne springen lassen, die das Interview unterbricht

Eine Gatorade-Dusche programmieren (Herausforderung)

Euren Sportler mit Gatorade überschütten

Spezialeffekte programmieren

Fans erstellen, die den siegreichen Sportler fotografieren

Anleitung

  1. Klickt auf eines der Kästchen, um zum Erweiterungs-Video zu gelangen.
  2. Wenn ihr fertig seid, kehrt zum Erweiterungs-Bildschirm zurück und probiert eine andere Erweiterung aus!