Transkript

Mit dieser Erweiterung lernst du zu programmieren, dass der Passempfänger den Ball zur Ausgangsposition zurückspielt. Im Beispiel siehst du, dass jede Figur, die einen Ball annimmt, ihn sofort zurückspielt. Erstelle zuerst den Code, der dafür sorgt, dass der Ball sich dreht. Klicke auf die Ball-Figur, um sie zu programmieren.

Wähle im Menü „Bewegung“ einen Block „drehe dich nach rechts“ und setze ihn unter den Block „wiederhole bis“ innerhalb des Blocks „falls“, der prüft, ob die Leertaste gedrückt wird. Dieser Block „drehe dich nach rechts“ soll die Figur so weit drehen, dass sie in die entgegengesetzte Richtung zeigt.

Ein Kreis hat 360 Grad, ein Halbkreis ist halb so groß, er hat also 180 Grad.

Gib im Block „drehe dich nach rechts“ „180“ ein.

Jetzt soll die Ball-Figur zu ihrer Ausgangsposition zurückkehren.

Ziehe einen zweiten Block „wiederhole bis“ heraus und setze ihn unter den Block „drehe dich nach rechts“. Ziehe einen weiteren Block „gehe“ in die Schleife, damit sich die Figur nach dem Umdrehen zur Ausgangsposition zurückbewegt.

Finde eine Bedingung, die die Schleife zum richtigen Zeitpunkt anhält.

Wenn die Figur einen Rand berührt, weißt du, dass sie wieder an ihrer Ausgangsposition ist. Ziehe also einen Block „wird berührt“ aus dem Menü „Fühlen“ in das leere Feld und wähle „Rand“.

Zeit, deinen Code mal zu testen! Klicke auf die Flagge und spiele den Ball in Richtung eines Passempfängers.

Wenn er den Passempfänger berührt, sollte der Ball wieder zurückspringen.

Cool. Teste das Ganze noch einmal, indem du auf den Rand zielst. Der Ball sollte abprallen und zurückkommen, er springt jedoch einfach zurück zur Ausgangsposition. Das liegt daran, dass deine neue Schleife stoppt, bevor sie die Figur bewegen kann. Die Figur berührt immer noch den Rand, wenn die Schleife die Bedingung prüft, also stoppt sie sofort.

Das kannst du beheben, indem du direkt nach dem Block „drehe dich“ einen weiteren Block „gehe“ einfügst. Dieser Block wird die Figur vom Rand wegbewegen.

Probier’s jetzt nochmal. Wenn der Block „gehe zu“ noch am richtigen Platz ist, wird die Ball-Figur zurückgesetzt, wenn sie zur Ausgangsposition zurückkehrt.

Lass schließlich jeden Passempfänger vom Kostüm „Laufen“ zurück zum Kostüm „Ball angenommen“ wechseln. So sieht es aus, als würden sie den Ball zurückschießen. Wähle das Kostüm einfach im Dropdown-Menü des zweiten Blocks „wechsle zu Kostüm“ aus.

Das ist der Spielplan: Lasse die Ball-Figur mit einem Block „drehe dich nach rechts“ und einem zweiten Block „wiederhole bis“ abprallen.

Lasse die Passempfänger zum Kostüm „Ball angenommen“ wechseln, wenn sie den Ball berühren.

Erweiterung auswählen

Das Spiel verlängern

Die Passempfänger jedes Mal, wenn ihr ihnen den Ball zuspielt, verschwinden und dann wieder auftauchen lassen

Einen Rückpass programmieren

Den Ball immer zu seiner Ausgangsposition zurückspringen lassen

Variablen hinzufügen

Realistische Variablen mit Schiebereglern hinzufügen, mit denen man die Geschwindigkeit des Balls und der Passempfänger steuern kann

Die Punkte zählen

Zählen, wie viele eurer Pässe ankommen.

Anleitung

  1. Schaut euch das Einführungsvideo an.
  2. Scrollt nach unten zu den Erweiterungsvideos.
  3. Wählt eine Erweiterung aus und werdet kreativ!
  4. Programmiert danach ruhig noch andere Erweiterungen.